Aktualisiert 31.03.2011 10:17

Goalie-Goal aus 90 MeternWenn der Goalie zu langsam zurückrennt

Die Kölner U19-Mannschaft hat einen neuen Helden. Goalie Marcel Schuhen traf mit einem Auskick fast von der eigenen Grundlinie aus.

von
heg

Das Traumgoal von Martin Schuhen. (Video: FCTV)

Die Kölner U19-Junioren spielten in der Meisterschaft gegen ihre Alterskollegen der SG Wattenscheid. Kurz vor Ende der Partie führten die Gastgeber 3:2. Der Gegner kam in der Schlussminute zu einem Corner und Wattenscheids Goalie Sven Potrikus ging mit nach vorne. Er wollte irgendwie den Ausgleich erzielen. Ein Fehler, wie sich nachträglich herausstellte.

Köln-Keeper Schuhen fängt den Eckball ab. Als er sieht, dass sein Gegenüber am Zurückrennen ist und das Tor leer steht, kickt er den Ball aus. Dieser springt zwei Mal auf den Boden und landet zum 4:2-Schlussresultat in den Maschen. Wattenscheids Trainer Christoph Klöpper meinte dazu im RevierSport-Online: «Der Treffer wurde gefilmt. Wenn die Kölner das einsenden, wird es ein Tor des Monats.» Wo er recht hat, hat er recht.

Goalie Sam Ashton trifft aus 100 Metern

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.