Aktualisiert 20.06.2018 09:14

Patrice Evra

«Wenn dich Ronaldo zum Essen einlädt, sag nein!»

Bevor Cristiano Ronaldo heute mit Portugal gegen Marokko antritt, gibt der ehemalige Teamkollege Patrice Evra ein schöne Anekdote zu CR7 preis.

1 / 4
«Ich kann nur jedem den Tipp geben: Lädt dich Cristiano Ronaldo zum Abendessen in sein Haus ein, sag einfach nein.»

«Ich kann nur jedem den Tipp geben: Lädt dich Cristiano Ronaldo zum Abendessen in sein Haus ein, sag einfach nein.»

AFP/Francisco Leong
Das sagt Patrice Evra (l.), der bei Manchester United mit dem Portugiesen zusammenspielte.

Das sagt Patrice Evra (l.), der bei Manchester United mit dem Portugiesen zusammenspielte.

AP/Jon Super
Der Franzose wurde von CR7 einmal zu sich nach Hause eingeladen. Es gab helles Pouletfleisch, Salat, Wasser. «Wir haben angefangen zu essen, und ich dachte, das grosse Fleisch kommt noch. Aber es kam nichts», so Evra.

Der Franzose wurde von CR7 einmal zu sich nach Hause eingeladen. Es gab helles Pouletfleisch, Salat, Wasser. «Wir haben angefangen zu essen, und ich dachte, das grosse Fleisch kommt noch. Aber es kam nichts», so Evra.

Instagram

Helles Pouletfleisch, Salat, Wasser. So kann es schon mal aussehen, wenn man mit Cristiano Ronaldo am Tisch sitzt. «Wir haben angefangen zu essen, und ich dachte, das grosse Fleisch kommt noch. Aber es kam nichts», erzählte Patrice Evra, Ronaldos ehemaliger Teamkollege bei Manchester United, dem TV-Sender ITV. «Ich kann nur jedem den Tipp geben: Lädt dich Cristiano Ronaldo zum Abendessen in sein Haus ein, sag einfach nein.»

«Ich sollte nach dem Training vorbeischauen», erinnerte sich der 37-jährige frühere französische Internationale, der an jenem Abend aus dem Staunen offensichtlich nicht mehr herauskam. Denn als Ronaldo das wenig üppige Mahl beendet hatte, stand er auf und nahm sich einen Ball. «Kann ich nicht mal zu Ende essen?», habe er Ronaldo gefragt. Nein, der Portugiese wollte eine Runde spielen. Danach habe er noch schwimmen wollen. «Er ist eine Maschine. Er will nicht aufhören zu trainieren», meinte Evra über den 33-Jährigen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.