Uber Sleigh: In Lappland holt sich ein Rentier-Schlitten ab

Einmal ein Uber, bitte! In Lappland holt dich im Dezember statt eines Autos ein Rentier mit Schlitten ab.

Einmal ein Uber, bitte! In Lappland holt dich im Dezember statt eines Autos ein Rentier mit Schlitten ab.

Uber/Mikael Buck
Publiziert

Schlitten statt AutoWenn du hier ein Uber bestellst, holt dich ein Rentier ab

Im Dezember fährt dich im finnischen Lappland ein Uber der etwas anderen Art durch die winterliche Gegend: ein Rentier samt Schlittenservice.

von
Laura Zygmunt

Du hast ein Uber bestellt, aber plötzlich steht ein Rentier mit Schlitten vor dir? Falls du Mitte Dezember per Zufall in Lappland in Finnland weilst und dir das passiert, wundere dich nicht: Denn der weltweit erste On-Demand-Rentier-Service namens Uber Sleigh – also auf Deutsch Uber-Schlitten – ist demnächst verfügbar.

Taxistation der etwas anderen Art: Bei Uber Sleigh wird das Rentier zu deinem Chauffeur.

Taxistation der etwas anderen Art: Bei Uber Sleigh wird das Rentier zu deinem Chauffeur.

Uber/Mikael Buck

Was soll Uber deiner Meinung nach als Nächstes anbieten?

Vom 12. bis 18. Dezember kannst du dir über die Uber-App kostenlos ein Rentier samt Schlittenservice bestellen – vorausgesetzt, du verbringst gerade Zeit im winterlichen Lappland. Die Route startet im Apukka Resort im berühmten Weihnachtsdorf Rovaniemi und nimmt dich sowie eine Begleitung zwei Stunden lang auf eine Reise durch die schneebedeckten Landschaften und weissgepuderten Wälder Lapplands – das angebliche Zuhause des Weihnachtsmannes – mit.

Die Plätze sind jedoch limitiert und begehrt. Pro Tag gibt es zwei buchbare Zeitfenster.

Ein Auto mit roter Nase und einem Geweih: So kommt Uber Sleigh visuell auf der App daher.

Ein Auto mit roter Nase und einem Geweih: So kommt Uber Sleigh visuell auf der App daher.

Uber/Mikael Buck

Hol dir den Lifestyle-Push!

Weihnachtsdorf freut sich über Rückkehr des Tourismus

Für den winterlichen Abholservice der anderen Art hat das Fahrdienstleistungsunternehmen Uber mit dem lokalen Tourismusverband Visit Rovaniemi zusammengespannt. Pünktlich auf die Weihnachtszeit rechnet der Tourismusverband mit einem starken Anstieg von 46 Prozent von Besucherinnen und Besuchern.

«Wir versuchen immer, jede Fahrt ein wenig magisch zu gestalten. Mit nur einem Knopfdruck kann man nun eine einmalige Tour durch einen der schönsten Orte der Welt erleben», sagt Anabel Diaz, die Leiterin von Mobility Uber in Europa, Naher Osten und Afrika. 

Vor allem Familien aus aller Welt dürften nach den Pandemiejahren wieder vermehrt nach Lappland strömen, um den Weihnachtszauber des hohen Nordens zu erleben. Und für alle, die es dieses Jahr nicht nach Lappland schaffen: Besuche einen dieser wunderschönen Weihnachtsmärkte in der Schweiz und im nahen Ausland und bring dich dort in Weihnachtsstimmung. 

Wie findest du die Idee des On-Demand-Rentier-Schlittenservices? Würdest du einsteigen?

Deine Meinung

6 Kommentare