Aktualisiert 26.10.2010 09:40

Üble Schwalbe

Wenn es den Stürmer im Rücken zwickt

Im Strafraum werden Angreifer leicht wie eine Feder. Auch Juves Milos Krasic: Gegen Bologna legte er sich hin, ohne berührt zu werden, und holte einen Penalty raus.

von
pre

Die Schwalbe von Krasic gegen Bologna. (Quelle: Youtube)

Es war nicht gerade die feine Art, wie Milos Krasic im Spiel gegen Bologna einen Elfmeter schindete. Mit viel Tempo lief der Mittelfeldspieler von Juventus Turin in den Strafraum. Bologna-Verteidiger Daniele Portanova wollte noch einschreiten, merkte jedoch, dass er wohl zu spät kommen wird. Im letzten Moment zog er zurück, doch Krasic fiel trotzdem.

Und wie: Wie wenn es den Serben im Rücken gezwickt hätte, legte er sich in der 34. Minute ganz in Andy-Möller-Manier hin. Der Schiedsrichter fiel auf die Schauspieleinlage herein und gab den Elfmeter. Die wilden Proteste der Bologna-Spieler nützten nichts. Am Ende siegte dann aber doch die Gerechtigkeit. Emiliano Viviano hielt den Elfmeter von Vincenzo Iaquinta und rettete seiner Mannschaft beim 0:0 einen Punkt.

Juve liegt in der Tabelle mit sieben Zählern Rückstand auf Leader Lazio nur auf Rang fünf. Bologna befindet sich zwar noch über dem Strich, hat aber nur einen Punkt Vorsprung auf den Tabellenletzten FC Parma.

Serie A

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.