Aktualisiert 11.06.2015 06:28

Shake it, Baby

Wenn Kleinkinder zu DJ-Stars werden

Turntables und Kopfhörer, statt Schnuller und Rassel: In New York werden Babys zu DJs ausgebildet.

von
jal
1 / 6
Natalie Weiss bietet in New York DJ-Kurse für Babys und Kleinkinder zur musikalischen Früherziehung an.

Natalie Weiss bietet in New York DJ-Kurse für Babys und Kleinkinder zur musikalischen Früherziehung an.

Christina Horsten
Baby-SwingingDiese Technik könnte man als Hardcore-Baby-Yoga bezeichnen. Das Baby wird dabei wie ein Ball hin und her geschwungen, so dass Muskeln und Gelenke gelockert werden sollen. Die Russin Lena Fokina hat die Methode in Videos vorgeführt und erntete dafür einen gigantischen Shitstorm.

Baby-SwingingDiese Technik könnte man als Hardcore-Baby-Yoga bezeichnen. Das Baby wird dabei wie ein Ball hin und her geschwungen, so dass Muskeln und Gelenke gelockert werden sollen. Die Russin Lena Fokina hat die Methode in Videos vorgeführt und erntete dafür einen gigantischen Shitstorm.

Baby-Ballett-KursSie können noch nicht richtig laufen, aber sie können schon Ballett lernen. Ballettschulen bieten Kurse für Babys von 0-1 Jahr an. Zwar steht in der Beschreibung, dass die Kinder «der Musik lauschen sollen» und auch «den Raum erkunden können». Doch, ob die Babys dazu einen Ballett-Kurs brauchen, ist fraglich.

Baby-Ballett-KursSie können noch nicht richtig laufen, aber sie können schon Ballett lernen. Ballettschulen bieten Kurse für Babys von 0-1 Jahr an. Zwar steht in der Beschreibung, dass die Kinder «der Musik lauschen sollen» und auch «den Raum erkunden können». Doch, ob die Babys dazu einen Ballett-Kurs brauchen, ist fraglich.

Sie heißen DJ Uma oder DJ Damian, sind noch keine zwei Jahre alt und schon kleine Profi-DJs, zumindest wenn es nach Kursleiterin Natalie Weiss geht. In New York bietet sie DJ-Kurse für Babys und Kleinkinder zur musikalischen Früherziehung an – komplett mit Musikinstrumenten, Kopfhörern, Schallplatten, Laptop und Mixprogrammen.

Acht Kursstunden kosten umgerechnet 200 Euro. «Die Eltern lieben es. Sie flippen völlig aus. Sie wollen alle ihre Freunde herbringen. Mein Business wächst rasant.», erklärt Weiss gegenüber «New York Daily News».

Die Baby-DJ-Kurse werden auf den sozialen Medien nun intensiv diskutiert. Und sie wecken Erinnerungen an andere Alternativen zur Krabbelgruppe, die schon viral gingen oder für Skandale sorgten. Fünf davon finden Sie in der Bildstrecke – vom Baby-Mathekurs bis zum Baby-Ballettkurs.

Kennen Sie auch einen speziellen Baby-Kurs oder haben Sie schon mal an einem teilgenommen? Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen in die Kommentare.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.