Aktualisiert 25.06.2009 13:00

Über die Grenze mit Hund und KatzWenn Tiere in die Ferien fahren

Wenn Herrchen und Frauchen mit Hund und Katz in die Ferien fahren wollen, müssen sie vorher gut planen. Insbesondere dann, wenn die lieben Tierchen auch wieder in die Schweiz zurückkehren sollen.

Damit Hund und Katz bei der Heimkehr in die Schweiz problemlos über den Zoll reisen können, hat das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) eine Informationssite aufgeschaltet, die über alle Vorschriften Auskunft gibt.

Für sämtliche Länder der Welt lässt sich abfragen, welche Dokumente, Impfungen und Labortests die Tiere bei der Einreise in die Schweiz dabeihaben müssen, wie das BVET mitteilt. Die Vorbereitung von Tierhalterinnen und Tierhaltern sei zentral, wenn das Tier nicht an der Grenze stranden soll.

Andere Länder, diverse Vorschriften

Nicht abfragen lassen sich die Vorschriften anderer Länder. Diese unterschieden sich von Land zu Land und sogar von Stadt zu Stadt, heisst es im BVET-Communiqué. Darum müssten Tierhalter bei den jeweiligen Botschaften oder Veterinärbehörden nachfragen.

Das BVET könne nicht für die Richtigkeit seiner Informationen bürgen. Einfliessen sollen aber Erfahrungen, welche Tierhalter hierbei machen. Dazu gibt es ein Online-Formular.

Reisen mit Heimtieren müssten gut überlegt sein, heisst es weiter. Schon die Fahrt an ein unbekanntes Ziel könne ein Tier schwer belasten. Gerade in wärmeren Ländern seien Parasiten und Krankheitserreger vorhanden, welche einem Tier zusetzen können. Vor einer Reise seien darum eine Beratung beim Tierarzt sowie vorbeugende Massnahmen wie Impfungen angebracht.

Alle Links finden Sie in der Link-Box. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.