Dahms Spiegelungen: Wentz würgt den Willi und Hamas sendet Pornos
Aktualisiert

Dahms SpiegelungenWentz würgt den Willi und Hamas sendet Pornos

K-Fett bekommt, was er verdient; Die Porno-Hamas; Eine Schneeballschlacht im wahrsten Sinne des Wortes; Wentz würgt seinen Willi; Katie Price verdirbt den Charakter; Post von J.P.Love und das schlechteste Musikvideo der Welt - das sind die Themen dieser fulminanten Dahmspiegelung.

von
Philipp Dahm

K-Fett bekommt, was er verdient – nämlich einen Partner, der scheinbar genau so mittellos ist wie er damals, als er Britney Spears kennenlernte. Dank deren Alimente kann sich Kevin Federline nun ein luxuriöses Leben gönnen, was sich schon eindeutig auf seinen Rippen bemerkbar gemacht hat. Nun berichtet das Klatschportal TMZ, dass die Neue von Britneys Ex Geldsorgen hat. Aus ihrer letzten Wohnung in Beverly Hilly, Los Angeles, ist sie wegen Mietschulden herausgeflogen. Die später vereinbarten Ratenzahlungen ihrer Schulden hat sie auch nicht geleistet: Nun verklagt der Mieter sie wegen der 7500 Dollar. «Schöne Ironie, ich liebe dich», lästerte ein US-Blog. Besser noch trifft es: Pack kennt Pack!

Die Porno-Hamas: Wohl um schon einmal einen Blick auf das Jungfrauen verheissende Paradies zu erhaschen, wechselte ein Techniker von «Al-Aksa TV» das Programm. Der Mann, der laut «n-tv» in einem geheimen, mobilen Sendestudio der für den Sender verantwortlichen Hamas sass, hatte genug von grausamen Kriegsbildern und wechselte zu «Patio-TV», einem polnischen Pornokanal, der per Satellitenschüssel auch im Gaza-Streifen empfangen werden kann. Dumm nur, dass auch der Rest der gläubigen «Al-Aksa»-Zuschauer ganze sechs Minuten mit ihm in die Fummel-Röhre schaute. Ob und wie der Kerl für seinen Fehltritt bestraft wurde, ist leider nicht überliefert.

Eine Schneeballschlacht im wahrsten Sinne des Wortes lieferten sich rund 100 Leipziger mit der Polizei. Es begann ganz harmlos mit einem Haufen Jugendlicher, die sich über eine Strasse hinweg bewarfen. Dann aber griffen die rund 100 Teilnehmer Schneeräumfahrzeuge und Passanten an. Bei ersteren warfen sie die Scheiben ein, Letztere rissen sie einfach um. Als sie schliesslich eine Strassenblockade aus Schnee bauten, griffen die Behörden ein. Erst mit Hilfe der Bereitschaftspolizei konnten die offenbar linksalternativen Unruhestifter zur Räson gebracht werden.

Wentz würgt seinen Willi. Das wollten Sie vielleicht gar nicht wissen, aber es ist so. Der Mann onaniert! Das wäre an sich ja gar nichts Verwerfliches, nur das Wie und Warum macht einen sprachlos. Der Flegel, der ohnehin schon Ärger mit seiner Ashlee Simpson hat, weil er zuviel ausplaudert, sagte zum Magazin «Bender»: «Ich habe sie gejagt und sie erlegt. Ich musste nur darauf warten, bis sie einknickt! Ich bin mit der Person zusammen, auf die ich mir früher einen runtergeholt habe.» Naja, was erwartet man von einem Buben, der sich beim Sex im Spiegel anschaut (Bericht hier)?

Warum Geld den Charakter verdirbt, hat mal wieder Katie Price alias Jordan bewiesen. «Ich habe gerade ein Vermögen für das Tuning eines rosafarbenen Käfers ausgegeben und ihm brandneue Lamborghini-Reifen verpasst. Das Ding ist total übertrieben, aber absolut grossartig für die Zeit, wenn Princess fahren lernt», sagte die 30-Jährige der britischen «Daily Mail». Ihre Tochter Princess Tiaamii ist gerade mal 18 Monate alt. Vielleicht ist richtiger: Katie Price verdirbt den Charakter

Post von J.P.Love: Der Tausendsassa hat uns gemailt und auf eine krass-derbe Aktion von ihm hingewiesen. «Wer J.P. Love kennt, der weiss, er hat immer Neues/Verrücktes im Kopf…», schreibt er wortwörtlich und macht auf seinen Rekordversuch aufmerksam. Vom 22. Januar 8 Uhr bis zum 31. Januar wird der Budenzauberer zwölf Stunden täglich in Handschellen im Hotel Klausen Resort in Brunwald im Kanton Glarus sitzen. Der Weltrekordversuch wird gar per Webcam übertragen. Den krönenden Abschluss nach erhofftem Rekordbruch bildet ein «Ballermann»-Abend. Das wird ganz, ganz spannend!!!

Das schlechteste Musikvideo der Welt ist das Untenstehende. In den 80ern hatte eine Institution namens «Southern Food Broker Association» die brandheisse Idee, ihre Marken mit einem Lied zu bewerben, dass «Super Broker Shuffle» heisst und an den Song «Super Bowl Shuffle» angelehnt ist. Viel Spass damit!

Quelle: YouTube

Deine Meinung