Aktualisiert

UmfrageWer bestimmt, wos lang geht: Kind oder Eltern?

Brauchen 12-Jährige wirklich schon ein Handy? Bis wann darf ein Teenie in den Ausgang? Und wie viel Sackgeld ist genug? Nehmen Sie teil an unserer grossen Umfrage.

Egal, ob man keine Süssigkeiten gekriegt hat oder im Ausgang nicht gleich lang wegbleiben durfte wie die Kumpels - Kinder und Eltern kriegen sich häufig in die Haare.

Egal, ob man keine Süssigkeiten gekriegt hat oder im Ausgang nicht gleich lang wegbleiben durfte wie die Kumpels - Kinder und Eltern kriegen sich häufig in die Haare.

Leserin Julia ist verunsichert: Die Mitschüler ihrer 11-jährigen Tochter erhalten ihrer Meinung nach alle überdurchschnittlich viel Sackgeld. Oder gibt sie ihrer Tochter vielleicht zu wenig? Mit dieser Frage wandte sich die Mutter an Phil Geld, der ihr Tipps rund um das Thema Taschengeld gab.

Aber nicht nur die Kinder diskutieren auf dem Pausenplatz, wer wie viel Sackgeld erhält, auch die User von 20 Minuten Online eröffneten im Talkback eine rege Diskussion über Erziehungsmassnahmen, Geld und ob früher wirklich alles besser war.

Wir wollen es genauer wissen und haben aufgrund des Inputs unserer Leser eine grosse Umfrage lanciert: Hier gehts zur Umfrage. Die Ergebnisse werden auf 20 Minuten Online veröffentlicht.

Die Diskussion können Sie hier nachlesen:

Deine Meinung