09.09.2020 03:00

Wer braucht schon Karibik? 5 Schweizer Inseln zum Entdecken

Raus aus dem Alltag, ab auf die Insel. Wir zeigen euch heimische Inseln zum Träumen. Auf dreien davon kann man gar übernachten.

von
Martin Hoch
9.9.2020

1 – Zum Wandern: St. Petersinsel

Die Halbinsel von oben, umrundet vom Bielersee.
St. Petersinsel

Die Halbinsel von oben, umrundet vom Bielersee.

Schweiz Tourismus
Ob Pinot Noir, Chasselas oder Œil de Perdrix – auf der Insel werden Trauben für Wein angebaut. Das Rebgut auf der St. Petersinsel gehört der Burgergemeinde Bern und wird von der Stadt Bern bewirtschaftet.
Rebgut auf der St. Petersinsel

Ob Pinot Noir, Chasselas oder Œil de Perdrix – auf der Insel werden Trauben für Wein angebaut. Das Rebgut auf der St. Petersinsel gehört der Burgergemeinde Bern und wird von der Stadt Bern bewirtschaftet.

Schweiz Tourismus
Das Klosterhotel auf der St. Petersinsel verfügt über 13 Zimmer, davon zwei Suiten. Hier kommt man zur Ruhe.
Historisches Hotel

Das Klosterhotel auf der St. Petersinsel verfügt über 13 Zimmer, davon zwei Suiten. Hier kommt man zur Ruhe.

Schweiz Tourismus

Das gibt es hier zu erleben: Zu Fuss erkundet man das Naturschutzgebiet der Insel auf dem St. Petersinsel-Weg (Wanderroute Nr. 445) ab Erlach. Dafür muss man kein Schiff besteigen, denn die einst grösste Insel der Schweiz ist seit dem Absenken des Wasserspiegels um zwei Meter, infolge der Juragewässerkorrektur zwischen 1868 und 1875, eine Halbinsel. Wer möchte, kann von der Insel aus trotzdem ein Boot besteigen und den Bielersee befahren. Für’s leibliche Wohl ist dank Bistro, Restaurant und dem Café und Bar du Soleil ebenfalls gesorgt. Überhaupt sollte man sich Zeit nehmen und gleich im historischen Klosterhotel eine Nacht verbringen.

Weitere Informationen: st-petersinsel.ch

2 – Zum Schlemmen: Insel Schwanau

Ein Ruine und eine Kapelle mitten auf dem Lauerzersee.
Insel Schwanau

Ein Ruine und eine Kapelle mitten auf dem Lauerzersee.

Schweiz Tourismus

Das gibt es hier zu erleben: Von der Fläche her ist die Insel Schwanau im Lauerzersee klein. Aber in Punkto Erlebnisfaktor gehört sie zu den Grossen. Mit dem Fährschiff «Gemma von Arth» tuckert man auf die Insel. Und entdeckt eine Burgruine, eine Kapelle und – ja, Genuss spielt hier eine Hauptrolle – ein Restaurant. Passend zum Herbst wird Wild aus heimischer Jagd, aber auch ein Tatar vom geräucherten Eglifilet oder ein Carpaccio vom Kalb serviert. Leider verlassen die aktuellen Gastgeber Hugo Lenzlinger und Tanja Aebli, die den Gastrobetrieb mit viel Leidenschaft führten, Ende Oktober die Insel. Aber bis dahin ist ja noch etwas Zeit.

Weitere Informationen: schwanau.ch

3 – Zur Gartenschau: Brissagoinseln

Die Inseln auf dem Lago Maggiore beherbergen Pflanzen aus aller Welt.
Brissagoinseln

Die Inseln auf dem Lago Maggiore beherbergen Pflanzen aus aller Welt.

Schweiz Tourismus
Inmitten des Gartens speist man mit Blick auf den See.
Trattoria contemporanea

Inmitten des Gartens speist man mit Blick auf den See.

Isole Brissago
Auch für Familien ein Erlebnis: das Entdecken des botanischen Gartens.
Tropische Pflanzenwelt

Auch für Familien ein Erlebnis: das Entdecken des botanischen Gartens.

Alessio Pizzicannella

Seit jeher ziehen die Brissago Inseln auf dem Lago Maggiore mit ihren exotischen Gärten Besucher an. Hier gedeihen rund 1’700 Pflanzenarten vom Mittelmeerraum, den Subtropen Asiens, Südafrikas, Amerikas und Ozeaniens. In subtropischer Gartenatmosphäre tischt die Trattoria contemporanea Kost auf und wer die Insel nicht verlassen möchte, nächtigt in einem der zehn Zimmer der historischen Villa Emden.

Mehr Informationen: isolebrissago.ch

4 – Zum Campen: Insel Lützelau

Karibisch, aber mitten im Zürichsee – auf dem Campingplatz der Insel Lützelau sein Zelt aufstellen und ein Inselabenteuer erleben.
Insel Lützelau

Karibisch, aber mitten im Zürichsee – auf dem Campingplatz der Insel Lützelau sein Zelt aufstellen und ein Inselabenteuer erleben.

Schweiz Tourismus

Bald schon ist die Campingsaison vorüber. Wer es im September nicht mehr schafft, sein Zelt auf dieser wundervollen Insel im Zürichsee aufzustellen, sollte sich den Ort für’s nächste Jahr vormerken. Die Insel erreicht man ab Rapperswil mit dem Lütz-Shuttle-Boot, aber auch mit dem eigenen Kanu oder einem Pedalo. Wer mit Campen nichts am Hut hat, der besucht die Insel auf ein Mittagessen – wie wär’s mit Felchen-Fischknusperli?

Mehr Informationen: insel-luetzelau.ch

5 – Zum Beten: Insel Werd

Die Insel Werd befindet sich nahe Stein am Rhein in Eschenz.
Insel bei Eschenz

Die Insel Werd befindet sich nahe Stein am Rhein in Eschenz.

Thurgau Tourismus, Christian Perret
Hier findet man Ruhe.
Ort der Ruhe

Hier findet man Ruhe.

Thurgau Tourismus

Wer Ruhe sucht oder vielleicht über das ein oder andere nachdenken möchte, pilgert auf die Insel Werd im Untersee (Bodensee). Die Brüder des Franziskanerordens heissen Gäste willkommen am täglichen Gebet, jeweils um 7.00, 12.00 und 18.00 Uhr.

Mehr Informationen: franciscan.ch

Welche Insel haben wir vergessen? Schreibt uns doch in die Kommentare, auf welchen weiteren Inseln man welchen Aktivitäten nachgehen kann.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
7 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

youtube

10.09.2020, 17:24

Internationale Ärzte gegen die Corona Mafia Heiko Schöning Ärzte für Aufklärung Re Upload

Christoph

10.09.2020, 15:37

Wollt Ihr jetzt echt diese Inseln mit der Karibik vergleichen? Ihr könnt versuchen die Leute umzuerziehen, aber doch nicht so!

RuediO

10.09.2020, 09:29

Die Mainau gehört zwar zu Deutschland, ist aber auch auf dem Bodensee durchaus in Reichweite und absolut besuchenswert, wegen der alten exotischen Baumbestände und den schönen Gärten. Essen und Trinken gibt's auch.