Tor von Kai Harvertz - Die Fussballkönige Europas! Chelsea gewinnt die Champions League

Tor von Kai HarvertzDie Fussballkönige Europas! Chelsea gewinnt die Champions League

Ein Treffer von Kai Havertz entscheidet den Final der Champions League. Chelsea holt sich zum zweiten Mal nach 2012 den Titel.

von
Sven Forster

Dank Thomas Tuchels brillanter Taktik und Kai Havertzs Tor hat sich der FC Chelsea zum Champions-League-Sieger gekrönt. Die Blues entzauberten am Samstag in einem intensiven englischen Endspiel von Porto das von Pep Guardiola trainierte Manchester City und gewannen verdient mit 1:0.

Guardiola liess in der Anfangsphase gleich fünf bis sechs Offensive extrem hoch attackieren. Wieder hatte Guardiola in einem enorm wichtigen Spiel die Ausrichtung seiner Mannschaft umgekrempelt. Mit wenig Glück: Chelsea-Trainer Thomas Tuchel konterte mit einer darauf perfekt abgestimmten Taktik, er liess sein Team lauern – und setzte auf Tempo und überfallartige Spielzüge.

City-Captain De Bruyne mit Tränen und Feilchen ausgewechselt

In der Anfangsphase verpasste ein unglücklicher Timo Werner gleich zwei grosse Chancen, liess sowohl die Fans wie auch Tuchel verzweifeln. Und dann kam Kai Havertz: Der 90-Millionen-Mann wurde perfekt von Mason Mount eingesetzt, legte den Ball mit etwas Glück an Ederson vorbei und schob mit Links ins leere Tor ein.

Die Chelsea-Defensive arbeitete im Anschluss hoch konzentriert und effizient. Im Mittelfeld der Blues zeigte N’Golo Kanté ein unglaublich starkes Spiel. Und die Vorzeichen für City wurden nicht besser: Nach einer Stunde musste Manchesters Spielmacher Kevin De Bruyne in Folge eines Zusammenpralls mit Rüdiger, der dafür Gelb sah, ausgewechselt werden. Der Belgier verliess unter Tränen den Platz.

14'110 Zuschauer sorgen für Final-Stimmung

Die 14'110 Zuschauer im Drachenstadion sorgten nach monatelanger Corona-Tristesse in der Champions League von Beginn an für echte Final-Atmosphäre. Schon weit vor dem Spiel hatten sich englische Fans in himmel- oder dunkelblauen Trikots in den Gassen der Hafenstadt auf das Endspiel eingestimmt, Corona-Regeln wurden dabei längst nicht immer eingehalten. In der Arena galten strenge Regeln, die Fans wurden so gut es ging mit Abstand auf den Rängen verteilt (dpa/wed)

Deine Meinung

Samstag, 29.05.2021

Ausnahmezustand in der Chelsea-Fanzone

Schluss AUS!

Chelsea gewinnt die Champions League!!!!

War das die letzte Chance?

90+5' Ein Volley von Mahrez fliegt nur Zentimeter am Tor vorbei!

Kanté-Fanboy Fàbregas

7 Minuten Nachspielzeit

Aufgrund von Kevin De Bruynes Verletzung wird erwartungsgemäss lange Nachgespielt: 7 Minuten zeigt der Schiedsrichter an.

Gute City-Chance

90' Da war die Möglichkeit für City! Chilwell kann den Ball nicht klären, doch mit vereinten Kräften kann Chelsea den Ball klären.

Tuchel gibt vollgas

87' Nach der Final-Pleite mit PSG im letzten Jahr, steht Tuchel dieses Jahr mit Chelsea kurz vor dem Gewinn der Königsklasse. Er gibt Anweisungen, springt emotional an der Seitenlinie hoch und runter und animiert die Fans zum Anfeuern seiner Mannschaft.

Viel mehr Ballbesitz

Die Skyblues haben im zweiten Durchgang fast 70 Prozent Ballbesitz. Chancen sind jedoch weiterhin Mangelware…

Die letzten Minuten laufen!

City braucht ein Tor

83' Die Minuten verstreichen! Manchester City braucht ein Tor für die Verlängerung. Es sieht bislang aber nicht so aus, als würde das Team von Guardiola das volle Risiko gehen.

Die Fans fordern Agüero!

Der Wunsch der Fans wird erfüllt! Sergio Agüero kommt in seinem letzten Spiel für die Skyblues noch zu einem Kurzeinsatz. Wird er noch einmal ein Tor erzielen können?

Chelsea-Trainer Tuchel nach der verpassten Chance von Pulisic

Jesus mit der Hacke

74' Sterling setzt sich auf dem Flügel durch und bringt die Kugel in die Mitte. Gabriel Jesus versucht es mit der Hacke, trifft aber den Ball nicht.

Riesen-Chance für Chelsea

72' Beinahe die Vorentscheidung für Chelsea! Nachdem Chelsea kaum mehr vor dem Tor von City aufgetaucht ist, kommen die Blues plötzlich zu einem Konter. Pulisic steht alleine vor Ederson, kann den Ball am Goalie vorbei lupfen, aber auch knapp am Tor vorbei.

Chelsea parkiert den Bus

72' Was ist gerade mit Chelsea los? Die Blues stellen sich in die eigene Hälfte und verteidigen nur noch. Nach vorne geht da gar nichts mehr. Es sieht ein bisschen so aus wie im Achtel- und Viertelfinal.

Chelsea-Captain rettet

68' Was für eine Rettungsaktion von César Azpilicueta! Der Innenverteidiger grätscht einen Pass im letzten Moment über den eigenen Kasten. Gündogan wäre hinter ihm gelauert.

Feierabend für Werner

65' Ein sehr unglücklicher Abend geht für Chelsea-Stürmer Timo Werner zu Ende. Er wird ausgewechselt und für ihn kommt der US-Nationalspieler Christian Pulisic.

Sieht Guardiola seinen Fehler ein?

63' Bereits durch den Wechsel von Jesus hat Guardiola sein System umgestellt. Mit Fernandinho bringt er nun einen gelernen zentralen Mittelfeldspieler in die Partie. Gündogan rückt dafür eine Position nach vorne.

Penalty? Ja oder Nein?

61' Die City-Spieler sind ausser sich. Sie fordern einen Penalty. Der Ball prallt jedoch vom Körper an die Hand des Chelsea-Verteidigers. Der VAR überprüft die Aktion und gibt dem Schiedsrichter auf dem Platz recht – kein Elfmeter.

De Bruyne kann nicht mehr

59' Die Wand Rüdiger war zu stark! Der Captain Kevin De Bruyne muss den Platz verlassen, sieht aus als wäre er verprügelt worden. Für ihn ist neu Gabriel Jesus in der Partie. Bringt er den Ausgleich und die Erlösung für die City-Fans?