Chelsea bezwingt Porto : Bayern unterliegt PSG nach Mbappé-Gala mit 2:3

Chelsea bezwingt Porto Bayern unterliegt PSG nach Mbappé-Gala mit 2:3

In einer unterhaltsamen Partie setzt es für den FC Bayern gegen PSG eine bittere 2:3-Heimniederlage ab. Chelsea gewinnt derweil souverän gegen den FC Porto mit 2:0.

1:0 für PSG

Manuel Neuer im Tor der Münchner sieht beim ersten Gegentreffer selten unglücklich aus.

SRF

Erst vergangenen August standen sich Paris und der FC Bayern im Champions-League-Final gegenüber – mit dem besseren Ende für die Münchner. Nun sollte am Mittwochabend die Revanche für die Pariser erfolgen. Die Bayern hatten die erste Torchance der Partie, doch Choupo-Moting traf nur die Latte. Nur wenige Sekunden später in der dritten Spielminute war PSG erfolgreicher. Mbappé tunnelte den Weltgoalie Manuel Neuer. Der deutsche Nationalkeeper sah dabei sehr unglücklich aus.

Bayern drückte auf den Ausgleich, doch es kam noch schlimmer für den amtierenden Champions-League-Sieger. Marquinhos konnte nach einem Neymar-Traumpass den zweiten Treffer erzielen. Bayern gab sich jedoch nicht geschlagen und Choupo-Moting konnte noch im ersten Durchgang den Anschlusstreffer erzielen.

Bayern rennt an

In den ersten Minuten des zweiten Abschnitts konnte Neuer sich zum ersten Mal auszeichnen. Nach einem erneuten Fehler seiner Vorderleute scheiterte Neymar am Bayern-Goalie. Die Teams zeigten ein Wahnsinnsspiel im zweiten Durchgang. Thomas Müller erzielte nach einem Freistoss den Ausgleich. Doch Mbappé war erneut zur Stelle. Nach einem Konter schloss der Superstar erfolgreich ab und erzielte den dritten Treffer für die Pariser.

Die Bayern rannten anschliessend weiter an, doch noch einmal konnten sie den Rückstand nicht wettmachen. Am Ende schossen die Müncher deutlich mehr aufs Tor, dennoch setzte es eine 2:3-Niederlage ab.

Chelsea reichte im Parallelspiel ein Torschuss in den ersten 45. Spielminuten für die Führung. Mason Mount war für das Team von Thomas Tuchel erfolgreich. Porto spielte aktiver als die Blues, die am Mittwochabend in pinken Trikots unterwegs waren, doch im Abschluss blieb das Team zu ungefährlich. Kurz vor dem Ende konnte Chelsea-Aussenverteidiger Ben Chillwell sogar den zweiten Treffer für Chelsea erzielen. Er profitierte dabei von einem Fehler von Jesus Corona. (fss)

Deine Meinung

Mittwoch, 07.04.2021

Bayern kassiert gegen PSG eine Pleite, Chelsea besiegt Porto souverän

Damit verabschieden wir uns von Ihnen am heutigen Fussballabend.

Wir danken Ihnen herzlich fürs Mitlesen und -fiebern. Bis zum nächsten Mal.

Bayern verliert gegen PSG

Und auch in München ist das Spiel vorbei! Die Bayern kassieren die erste Champions-League-Niederlage unter Trainer Flick und verlieren das Hinspiel gegen PSG mit 2:3.

Chelsea besiegt Porto 2:0

Spielende in Sevilla: In der Partie zwischen Chelsea und Porto ertönt derweil der Schlusspfiff: Dank Treffern von Mount und Chilwell behalten die Engländer die Oberhand und siegen mit 2:0.

Alaba vergibt eine 100-Prozentige

86' München: Die Bayern haben in der Person von Alaba den Ausgleich auf dem Fuss. Doch der Münchner verfehlt das Tor um Haaresbreite. Den muss er eigentlich machen.

Tooor für Chelsea

84' Sevilla Der Aussenverteidiger machts! Ben Chillwel nimmt Corona den Ball ab und umkurvt Marchesin. Anschliessend schiebt er den Ball ins leere Tor.

Lattenknaller

84' Sevilla Chelsea beinahe mit der Entscheidung. Pulisic trifft allerdings nur die Latte.

Letzte Minuten

In Sevilla sind nur noch zehn Minuten zu spielen. Weiterhin gibt es bei der Partie zwischen Chelsea und Porto kaum Chancen zu bestaunen.

Ich so am PC....

Toooor für Paris

Was für ein Spiel in München! PSG schlägt zurück! Mbappé erzielt den dritten Treffer für die Franzosen. Bayern ist bei dieser Aktion allerdings deutlich zu passiv.

Tooooooooor für Bayern

Da ist der Treffer! Bayern schlägt zurück! Thomas Müller kommt nach einem Freistoss von Kimmich zum Kopfball und er erzielt den Ausgleich. Der Ausgleich ist auch aufgrund des Spielverlaufs verdient.

Ausgleich der Bayern

Müller trifft

Jeder Bayern-Fan so...

Immer wieder die Bayern

Das Unvermögen in der Offensive des FCB bleibt auch im zweiten Abschnitt bestehen. Knapp 20 Torschüsse haben die Münchner bereits abgegeben. Bislang fand erst ein Schuss den Weg ins Tor.

Chance für Porto

58' Sevilla Manega hat den Ausgleich auf dem Fuss, doch Chelsea-Goalie Mendy wirft sich ihm entgegen.

Neuer mit der Glanztat

49' München Zum ersten Mal lässt PSG eine Chance liegen! Boateng und Pavard lassen sich von Neymar den Ball abluchsen, der scheitert jedoch an Manuel Neuer im Tor. Den Nachschuss stoppt Davies auf der Linie.

Ereignislose Startphase

In beiden Stadien kam es bislang nicht zu gefährlichen Szenen im Strafraum. Allerdings ist zu sagen: Das Spiel zwischen Bayern und PSG wurde fünf Minuten später angepfiffen als Chelsea gegen Porto

Weiter gehts!

Die zweite Halbzeit ist eröffnet!

Hier noch der zweite PSG-Treffer

Zweiter Pariser Treffer

Zweiter Pariser Treffer

Schon drei Wechsel

PSG und die Bayern mussten im ersten Durchgang bereits dreimal wechseln. Für Marquinhos kam Herera in die Begegnung. Boateng ersetzte Süle und Davies kam für Goretzka in die Partie.

Pausentee

Es ist Zeit für eine Pause! Für den Tickerer und die Teams. Besonders in der Allianz Arena wurden fleissig Tore geschossen. In Sevilla führt Chelsea nach einem Treffer von Mason Mount mit 1:0.

73 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

herreffenberg

08.04.2021, 13:00

Weder diese noch die Liverpool Partie sind entschieden. Es kann sich alles noch zum Gute wenden

Eterno 29

08.04.2021, 12:40

Es wäre interessant gewesen zu sehen, wie hoch gestern der CH-Dominator BSC YB gegen Pariser verloren hätten.

Theresa Volkslowski

08.04.2021, 09:27

Es kommt wie es kommt. Ich fand beide Mannschaften gut, es war ein unterhaltsamer Abend. Hoffentlich nächste Woche auch .. und die bessere Mannschaft wird sich sicherlich durchsetzten. Ich habe da so eine Ahnung ...