Aktualisiert

«GNTM»-Finale«Wer hat jetzt bei GNTM gewonnen? Die Dünne»

Nach der Bombendrohung wurde gestern das Finale von «Germany's Next Topmodel» nachgeholt. Es war nicht mehr ganz so spektakulär.

von
nei

Das Unspektakulärste zuerst: Vanessa Fuchs hat gestern Abend die zehnte Staffel «Germany's Next Topmodel» gewonnen. Die 19-jährige Schülerin stammt – genau wie Model-Mama Heidi Klum – aus Bergisch Gladbach. Sie wird bestimmt einmal eine tolle «Taff»-Moderatorin abgeben.

Die Entscheidung war im Finale jedoch Nebensache. Viel mehr drehte sich gestern Abend alles um die Bombendrohung, die vor zwei Wochen Heidis grossen Abend ruinierte.

Der Countdown zur Bombendrohung

Nachdem die Drohung eingegangen war, flohen Heidi und ihre Mädchen damals aus der Arena direkt nach New York. Aus sicherer Entfernung und ohne die Risiken einer Liveshow liess man die Ereignisse in Mannheim gestern Revue passieren. Von der Kandidatin über den ProSieben-Geschäftsführer bis hin zum Security-Mann durfte jeder erzählen, wie schrecklich der Abend gewesen war. Nicht unbedingt wegen der Gefahr, sondern vor allem, weil sich die Mädchen, das Produktionsteam und Heidi alle «so lange auf die Show vorbereitet hatten».

Diese Vorbereitungen füllten dann auch gefühlte 90 Prozent der Sendung. Mit Aufnahmen von der Hauptprobe wurde gezeigt, wie schön das Finale doch hätte sein können: Die ausgeschiedenen Kandidatinnen laufen brav ihre Route auf dem Laufsteg ab, Thomas Hayo erzählt cool, dass er bei der Live-Sendung so voll spontane Bemerkungen machen will, Joop ist schon einmal probeweise nervös. Später setzen sich die Gewinnerinnen der vergangenen Staffeln zu Heidi aufs Sofa. Ausser Jana Beller, Siegerin der sechsten Staffel, die sich unschön von Klums ONEeins-Agentur trennte. Sie war wegen eines «Todesfalls in der Familie» verhindert.

Während der Szenen vom gescheiterten Final vor zwei Wochen tickte am unteren Bildschirmrand bedrohlich ein Countdown mit: Nur noch 29 Minuten bis zur Bombendrohung.

Die Entscheidung rückte neben all dem Drama in den Hintergrund. Und trotzdem kann man diese bei GNTM natürlich nicht ohne ein halbes Dutzend Werbeunterbrechungen abhandeln, nein. Heidi ist immer noch sehr begabt, wenn es darum geht, kurzen Sinn auf lange Reden zu strecken.

«Wer hat gewonnen? Die Dünne»

Die Reaktionen auf das finale Finale sind vernichtend. Auf Twitter ist von der langweiligsten Entscheidungsshow in der Geschichte der Sendung die Rede.

An Klum wird die Kritik vorbeiziehen. Kurz nach der Bekanntgabe der Siegerin kündigte sie gleich noch gestern Abend die elfte Staffel ihrer Modelsuche an – diese Drohung sollte man wohl ernst nehmen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.