Wer hats erfunden? - Die Migros sicher nicht!
Aktualisiert

Wer hats erfunden? - Die Migros sicher nicht!

Der grösste Schweizer Detailhändler ist mit Nachahmer-Produkten gross geworden. Doch jetzt will die «Erfinderin» von Blox-Riegel und Donnerstag-Tasche drastisch gegen Kopisten ihres Billig-Labels M-Budget vorgehen.

Das Spätabend-Angebot auf dem Fernsehkanal RTL 2 klingt verführerisch: «Fertig mit der Abzockerei. Das Spar-Erotik-Abo mit drei Gratis-Videos. Sende Spar an XXX.» Im Hintergrund massiert sich eine leichtbekleidete Blondine lasziv die Brüste. Umrahmt war das Ganze im grün-weiss-orangen Look der Günstiglinie M-Budget von Migros.

«Die M-Budget-Logokopie für Sex-Werbung auf RTL geht eindeutig zu weit», urteilt Migros-Sprecher Walter Staub, nachdem 20 Minuten Migros auf die Kopie aufmerksam gemacht hat. Wird der Clip nicht abgesetzt oder geändert, geht die Migros gerichtlich gegen RTL vor.

Macht sich da gerade der Bock selbst zum Gärtner? Denn bislang gilt Produkteklau, Migros-intern «Nachahmerprodukt» genannt, nachgerade als traditionelle Kernkompetenz des orangen Riesen.

Aus der Kopierabsicht machen die «Eigenmarken»-Spezialisten der Migros bislang weder optisch noch sprachlich keinen Hehl. Noch unter Gründer Duttweiler ging eine «Kaffee Hag»-Kopie als originell eingeschweizerter «Kaffee Zaun» über die Ladenkasse. Die nachgemachte Freitag-Tasche wurde als Donnerstags-Tasche angeboten. Und die geklonten Schokoriegel von «Bounty», «Mars» und «Snickers »liegen als «Blox Cocos», «Blox Candy» und «Blox Peanuts» in den Ladengestellen. Die Marketing-Spezialisten liessen sich zur Lancierung der Nachmacher-Dachmarke gleich eine ganze Werbekampagne einfallen. Der kecke Slogan: «Blox – das macht uns so schnell keiner nach.»

Bei M-Budget hört aber der Spass bei der Migros auf. Pressesprecher Staub: «Früher tauchte etwa alle drei Monate eine Kopie auf. Doch seit Marke Kultstatus erlangt hat, sind es vierzig bis fünfzig Fälle geworden.» Die Migros zieht jetzt Konsequenzen. Staub: «Wir dulden keine Verwendung der Marke mehr –selbst wenn wir vorher angefragt werden.»

Was der Migros bei Blox und Co. recht ist, kann den anderen also nicht billig sein. Bei der Billig-Marke schon gar nicht.

voi/mki

Deine Meinung