Getty Images/Westend61
Aktualisiert

Teuerste WeineWer kauft einen Wein für 450’000 Franken?

Manchen Menschen ist für guten Wein kein Preis zu hoch – wir zeigen euch die 10 teuersten Weine aus Auktionen.

von
Lucien Esseiva
11.1.2021

Platz 10 Penfolds Grange Hermitage 1951: Fr. 34’000.–

Nicht ganz so alt, aber auch ein grosser Wein: Der Jahrgang 2016 – bei Mövenpick Wein für Fr. 680.– zu haben.

Nicht ganz so alt, aber auch ein grosser Wein: Der Jahrgang 2016 – bei Mövenpick Wein für Fr. 680.– zu haben.

Mövenpick Wein

Im Mai 2004 bot ein australischer Weinliebhaber und Sammler aus Adelaide die unglaubliche Summe von 34’000 Franken für diesen Wein. Der Preis macht aber Sinn: Von diesem Jahrgang gibt es weltweit nur noch 20 Flaschen.

Platz 9 Massandra 1775: Fr. 50’000.–

Für den extrem seltenen ukrainischen Sherry Massandra de la Frontera aus dem Jahr 1775, gab ein Liebhaber bei einer Auktion in London den Preis eines ziemlich hübschen Autos aus.

Platz 8 Château d’Yquem 1811: Fr. 86’000.–

Gleicher Sauternes, anderer Jahrgang. Der 2007er Château d’Yquem ist bei Bindella für Fr. 490.– im Angebot.   

Gleicher Sauternes, anderer Jahrgang. Der 2007er Château d’Yquem ist bei Bindella für Fr. 490.– im Angebot.

Bindella 

Der Pariser Sommelier Christian Vanneque wusste wohl, was er tat, als er diese 210 Jahre alte Flasche Sauternes ersteigerte. Heute steht der Wein übrigens in einem Restaurant auf Bali hinter schusssicherem Glas.

Platz 7 Château Mouton Rothschild 1945: Fr. 87’000.–

Auch jüngere Château Mouton Rothschild sind ziemlich teuer. Ein 1er Cru Classé aus dem Jahr 2010 kostet zum Beispiel zirka 1’150 Franken. 

Auch jüngere Château Mouton Rothschild sind ziemlich teuer. Ein 1er Cru Classé aus dem Jahr 2010 kostet zum Beispiel zirka 1’150 Franken.

Mövenpick Wein

Château Mouton Rothschild ist ein klingender Name, der Jahrgang 1945 einer der besten Jahrgänge aller Zeiten. Ausserdem handelte es sich bei der in Hong Kong versteigerten Flasche um eine Doppelmagnum mit drei Litern Inhalt.

Platz 6 Château Lafite 1787: Fr. 143’000.–

Ein Château Lafite-Rothschild 2015 Pauillac Premier Grand Cru Classé ist auch jung teuer. Ein 2005er steht ab 600 Franken im Laden. 

Ein Château Lafite-Rothschild 2015 Pauillac Premier Grand Cru Classé ist auch jung teuer. Ein 2005er steht ab 600 Franken im Laden.

Premiers Crans Crus

Verleger Malcolm Forbes kaufte diese Flasche 1985 bei einer Auktion in London. Der Preis erklärt sich mit den Initialen THJ, die in die Flasche geätzt sind. Es wurde vermutet, dass der Wein aus der Sammlung des US-Präsidenten Thomas Jefferson stammt. Heute steht die Flasche in New York im Museum.

Platz 5 Château Margaux 1787: Fr. 207’000.–

Margaux gehört zu den nobelsten Weinen aus dem Bordeaux. 

Margaux gehört zu den nobelsten Weinen aus dem Bordeaux.

CC BY-SA 3.0

Auch diese Flasche soll der Legende nach aus dem Weinkeller von Präsident Jefferson stammen. Was aber laut Catawiki.de definitiv geklärt ist: Dieser über 200 Jahre alte Bordeaux wurde getrunken. Und zwar von Mitarbeitern einer Versicherungsgesellschaft im Four Season Hotel in New York.

Platz 4 Château Lafite 1869: Fr. 211’000.–

Bei diesem Wein, der in Hong Kong versteigert wurde, konnte man sich immerhin auf die Herkunft verlassen – er kam direkt aus dem Keller von Lafite-Rothschild.

Platz 3 Château Cheval Blanc 1947: Fr. 237’000.–

Einen 2013er Cheval Blanc gibt es bereits für 490 Franken. 

Einen 2013er Cheval Blanc gibt es bereits für 490 Franken.

Flaschenpost

Der 1947er Château Cheval Blanc gehört laut Experten zu den besten Weinen der Welt. Den Zuschlag für die 6-Liter-Flasche bekam ein Sammler aus Genf.

Platz 2 Heidsieck & Co Monopole Champagner Daimant Bleu 1907: Fr. 242’000.–

Eine Prise Historie und eine Prise Schatzsuche – schon hat man den teuersten Champagner der Welt. 

Eine Prise Historie und eine Prise Schatzsuche – schon hat man den teuersten Champagner der Welt.

Catwiki.de

Diese Flasche stammt aus einem gesunkenen Schiff, das im Ersten Weltkrieg von der deutschen Marine getroffen wurde. 2’000 Flaschen konnten vom Grund des Meeres geborgen werden und gingen zu wahnsinnigen Preisen in alle Welt. Damit ist dieser Heidsieck der wohl teuerste Champagner der Welt.

Platz 1 Screaming Eagle Cabernet Sauvignon 1992: Fr. 459’000.–

Wenn sich der Schauspieler da mal nicht verschätzt hat. Eine normale Flasche des selben Jahrgangs gibt es bei Vivino bereits für 5’000 Franken. 

Wenn sich der Schauspieler da mal nicht verschätzt hat. Eine normale Flasche des selben Jahrgangs gibt es bei Vivino bereits für 5’000 Franken.

Vivino

US-Schauspieler Chase Bailey kaufte diesen Wein im Jahr 2000 auf einer Auktion. Damit hätte er beinahe den teuersten Wein der Welt in seiner Sammlung. Aber eben nur fast: Da es sich um eine Wohltätigkeitsauktion handelte, wird der Verkaufspreis nicht in offiziellen Listen geführt.

Die unglaublichen Wein-Preise in dieser Liste stammen aus einer Zusammenstellung der online Auktionsplattform Catwiki.de, wo man nebst Wein auch Autos, Briefmarken, also eigentlich so ziemlich alles ersteigern kann.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
16 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

yduag

10.01.2021, 08:53

Habe noch 4 Flaschen roten Veltliner von 1890 wo mein Urgrossvater selber nach Graubünden gesäumt hat. 3 Flaschen habe ich vor ca.50 Jahren getrunken und waren noch gut.

Anna die Domina

10.01.2021, 08:43

Der Mann unten im 2. Stock vielleicht ?

Anna Domina

10.01.2021, 08:41

Die Familie Rothschilds ?