Sargans SG: Wer kennt den Besitzer dieser Kamera?

Publiziert

Sargans SGWer kennt den Besitzer dieser Kamera?

Eine Leser-Reporterin bemerkt, wie ein älterer Herr im Zug von Sargans SG nach Zürich seine Kamera liegen lässt. Leider hat sie ihn beim Verlassen des Zugs aus den Augen verloren. Nun hofft sie, dass er sich so meldet.

von
Leo Butie
1 / 8
Diese Kamera wurde von Leser-Reporterin Eliane Schnetzler gefunden. Es handelt sich um eine E-M10 der Marke Olympus. 

Diese Kamera wurde von Leser-Reporterin Eliane Schnetzler gefunden. Es handelt sich um eine E-M10 der Marke Olympus.

Privat
Die 32-Jährige war zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr mit dem IC 578 von Sargans SG nach Zürich unterwegs.

Die 32-Jährige war zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr mit dem IC 578 von Sargans SG nach Zürich unterwegs.

Getty Images
Im Abteil vor ihr unterhielten sich zwei Herren, die vermutlich von einer Wanderung zurückkehrten. Bereits als diese aufstanden, sah sie, dass einer der beiden Herren den Rucksack nicht geschlossen hatte.

Im Abteil vor ihr unterhielten sich zwei Herren, die vermutlich von einer Wanderung zurückkehrten. Bereits als diese aufstanden, sah sie, dass einer der beiden Herren den Rucksack nicht geschlossen hatte.

Getty Images

Darum gehts

  • Eine Leser-Reporterin hat eine Kamera im IC von Sargans nach Zürich gefunden.

  • Der Besitzer sei ein älterer Herr, der mit einem Kollegen unterwegs war.

  • Im Zürcher Hauptbahnhof hat sie ihn aus den Augen verloren.

  • Die Kamera hat sie mittlerweile beim Fundbüro abgegeben.

  • Sie hofft, dass der Besitzer sie zurückerhält.

Leser-Reporterin Eliane Schnetzler bemerkte am Dienstagabend, dass ein Mitreisender einen wertvollen Gegenstand im Intercity 578 von Sargans SG nach Zürich liegen gelassen hatte. Im Abteil vor ihr hätten sich zwei Männer unterhalten, die vermutlich von einer Wanderung zurückkehrten. «Als die beiden aufstanden, sah ich, dass der Rucksack eines der Herren offen war», erzählt Schnetzler. Beim Verlassen des Zuges am Zürcher Hauptbahnhof sah sie zudem, dass im Abteil der beiden Herren ein Sack vergessen gegangen war. «Während ich beim Abteil vorbeilief, sah ich ihn am Boden. Als ich reinschaute, entdeckte ich eine Kamera.»

Sie wollte sich nach dem vermeintlichen Besitzer umsehen, doch dieser war bereits im Pendlerstrom untergetaucht. «Ich habe ihn leider aus den Augen verloren», sagt Schnetzler. Sie beschreibt den Mann als einen älteren Herrn, den sie zwischen 60 und 70 Jahre alt schätzt. «Er trug einen roten Rucksack und hatte gräuliche Haare», erinnert sie sich.

Sie suchte erst nach dem Zugpersonal, bevor sie sich an den Lokführer wandte. «Dieser empfahl mir, zum Infodesk zu gehen, um den Fund zu melden», so Schnetzler. Doch da sie ihren Anschlusszug nicht verpassen durfte, nahm sie die Kamera zuerst mit nach Hause. Schliesslich gab sie sie am Bahnhof in Baden AG ab. «Es tat mir einfach so leid, dass er seine Kamera vergessen hatte», findet die 32-Jährige.

Hoffen auf ein Happy End

Die Kamera vom Typ E-M10 von der Marke Olympus befindet sich nun beim Fundbüro der SBB. Sie hofft, dass der Besitzer oder einer seiner Kollegen auf das Bild in 20 Minuten aufmerksam gemacht wird. Für sie sei es selbstverständlich, dass man gefundene Sachen abgibt. «Man sollte immer einander helfen», findet sie. Die 32-Jährige kennt das Gefühl, wenn eine Kamera abhandenkommt. «Mir wurde einmal vor Jahren in den Ferien eine Kamera gestohlen. Dabei verliert man nicht nur den Gegenstand, sondern auch die Erinnerungen darauf.»

Etwas im Zug vergessen? So gehst du vor

Falls man Wertgegenstände im Zug liegen lässt, kann man unter lostandfound.sbb.ch eine Verlustmeldung erfassen. Falls der Gegenstand abgegeben wird, wird man umgehend informiert.

Wenn sich der Gegenstand in einem Zug mit einem Kundenbegleiter befindet, der noch mindestens 30 Minuten unterwegs ist, kann man gegen eine Gebühr von 50 Franken einen Suchauftrag aufgeben.
Einen Suchauftrag kann man entweder telefonisch unter 0848 44 66 88 (CHF 0.08/min) oder am SBB-Schalter erteilen.

Brauchst du oder jemand, den du kennst, eine Rechtsberatung?

Hier findest du Hilfe:

Reklamationszentrale, Hilfe bei rechtlichen Fragen

Deine Meinung

21 Kommentare