Studentenecke: Wer richtig lernt, ist motivierter
Aktualisiert

StudenteneckeWer richtig lernt, ist motivierter

Michèle Skarpetowski macht den Architektur-Master und berichtet übers «Lernen mit Lust».

Ist dir schon mal aufgefallen, dass an bestimmten Tagen die Eingangshallen der ETH oder der Uni mit Wegweisern zugestellt sind, die zu irgendwelchen Events führen? Oder bist du schon so gestresst, dass du sie total übersiehst? Falls dir in nächster Zeit ein Schild von Business Tool auffällt und du in deinem Studentenstress verharren möchtest, wäre es fatal, dem Schild zu folgen. Denn es könnte sein, dass du Kursluft schnupperst und dich motiviertes Wissensfieber packt.

Die Business Tools AG ist eine Non-Profit-Organisation und ein ETH-Spin-off. Sie betreut zwei Kursprogramme: «Lernen mit Lust» und «Lust auf eine eigene Firma». Wenn du zum Beispiel eine Arbeit präsentieren musst und dir schon beim Gedanken daran die Stimme versagt, wird dir durch den richtigen Kurs der «erfolgreiche Auftritt leicht gemacht». Doch oft sind es die kleinen Dinge im studentischen Alltag, wo wir uns fragen: Wie können wir das alles unter einen Hut bringen?

Obwohl die Kurse für uns Studierende etwas kosten, ist das, was wir dort lernen können unbezahlbar. Die Kurse sind nicht nur praxisbezogen, am Ende verlässt man den Vorlesungssaal auch zum ersten Mal hoch motiviert. Die Referenten vermitteln ihr Wissen mit viel Begeisterung, sodass sich die Teilnehmer kaum dieser positiven und aktiven Atmosphäre entziehen können. (20 Minuten)

Deine Meinung