Wer sucht, der findet. Aber wo?
Aktualisiert

Wer sucht, der findet. Aber wo?

Bei der Suche nach einer neuen Liebe bevorzugen SchweizerInnen den Freundeskreis oder einen Disco- oder Kneipenflirt. Kontaktbörsen in Internet oder Zeitungen sind bei Männern beliebter als bei Frauen.

Bei der Suche nach einer neuen Liebe setzen die meisten Schweizer auf den Freundeskreis, einen Disco- oder Kneipenflirt. Clubs sind dabei für 16-24

Jährige mit ca. 60% besonders wichtig, während nur noch 16% der über 55-Jährigen ihr Glück dort versuchen.

Anonyme Kontaktbörsen im Internet oder Zeitungen sind bei Männern (22%) beliebter als bei Frauen (14%). Ihre Bedeutung steigt mit dem Alter der Suchenden. So hoffen 33% der 35-44 Jährigen hier ihr Liebesglück zu finden.

Schule/Uni/Arbeitsplatz sind nur für 21% ein Ort für Liebeleien.

Singlepartys sind out. Nur 4% der Schweizer versprechen sich viel von diesen Events.

Der Waschsalon als Singletreffpunkt ist leider nur ein Hollywood-Klischee. Gerade einmal 1% der Schweizer glaubt den neuen Lover zwischen rotierenden Wäschetrommeln zu treffen.

Aktiv oder passiv? Durch (Ab)warten bis der Traumpartner auf einen zukommt, hofft fast jeder dritte Schweizer unter die Haube zu kommen.

Deine Meinung