Stimmen Sie ab: Wer war Ihr Pendlergame-Liebling?
Aktualisiert

Stimmen Sie abWer war Ihr Pendlergame-Liebling?

4 Wochen, 20 Folgen, 30 Pendler: Wer hat am schönsten gejubelt oder die Strafe am tapfersten überstanden? Geben Sie im Rating die Stimme für Ihren Lieblingskandidaten ab.

von
hüt

Jeden Wochentag forderte Maximilian Baumann im September Pendler in der ganzen Schweiz zu einem Spiel heraus: Konnten sie die gestellte Aufgabe lösen, gewannen sie ein Smartphone. Versagten sie jedoch, wartete eine saftige Strafe auf sie. Wir erfuhren spannende Geschichten, wie die von Brad, der von seiner lesbischen Ex-Freundin verlassen wurde und konnten mitleiden, wenn wiedermal jemand eine Knoblauch-Zehe oder eine Zitrone essen musste. Unter allen 30 Pendlergame-Teilnehmern möchten wir nun denjenigen finden, der die Leser am meisten amüsiert hat: Den Gewinner oder die Gewinnerin der Herzen.

Stimmen Sie jetzt im Rating ab und schreiben Sie ins Kommentarfeld, was ihn oder sie zu Ihrem Lieblingskandidaten oder -kandidatin macht. Alle Folgen sehen Sie hier oder weiter unten.

Folge 1 mit Laila: Sie war etwas zu aufgedreht, um die Rechenaufgabe konzentriert zu lösen.

Pendlergame Folge 20

Folge 2 mit Alina und ihrem Mami: Alina hat lieber Schule als Ferien und macht in ihrer Freizeit Kampfsport.

Folge 3 mit Serge: Wachsstreifen 1, Serges Brusthaare 0.

Folge 4 mit Cyril: Zugegeben, bei dieser Aufgabe hätte Maximilian Gnade walten lassen können.

Folge 5 mit Andina und ihrer Kollegin: Die Pantomimen-Queens!

Folge 6 mit Gian Piero: Wie ging das nochmal mit der Giraffe und dem Kühlschrank?

Folge 7 mit Eva: Die fünffache Grossmutter hat die Antworten auf alle Fragen.

Folge 8 mit Enis und Arber: «Das sieht voll weiblich aus, Alter.»

Folge 9 mit Miriana und Hanf-Ueli: Diese Kandidatin kriegte Unterstützung vom Zürcher Stadtoriginal.

Folge 10 mit Michael und Klein Oliver: Der Österreicher gewann mit Hilfe seines schnuckligen Sohnes.

Folge 11 mit Brad: «Ich wartete mit einem Verlobungsring auf sie. Da schrieb sie mir, sie sei lesbsich.»

Folge 12 mit Gerald: Papa kennt keinen Schmerz!

Folge 13 mit Erich: Musste mit einer Knoblauchfahne am Verkaufsschalter arbeiten.

Folge 14 mit Henry: Der Architekturstudent wollte die «Strafe light».

Folge 15 mit Esther und Christian: Gentleman? Dieses Wort kennt Christian nicht.

Folge 16 mit Alexia: Mit einem aufgemalten Schnauz shoppen gehen, darf auch mal sein.

Folge 17 mit Alen: Beim Logo erraten kann ihm keiner was vormachen.

Folge 18 mit Rahel und Figen: Die beiden fanden die Chilischote «sogar na fein».

Folge 19 mit Malin: Drama, baby, Drama!

Folge 20 mit Diana: Die letzte Kandidatin hat Maximilian den Kopf verdreht.

Deine Meinung