Kein Bedarf mehr: Wer will Uriellas Villa?
Aktualisiert

Kein Bedarf mehrWer will Uriellas Villa?

Sektenführerin Uriella verkauft ihre Villa im zürcherischen Egg. Die Liegenschaft mit einer Wohnfläche von fast 250 Quadratmetern und 10 Zimmern ist für 1,2 Millionen Franken zum Verkauf ausgeschrieben.

Dabei werden auch Perserteppiche und Vorhänge zum Verkauf angeboten, wie Recherchen von Radio 1 ergaben. Eine Sprecherin des Ordens Fiat Lux erklärte gegenüber Radio 1, Uriella habe keinen Bedarf mehr für die Liegenschaft. Sektenexperte Georg Otto Schmid vermutet hingegen, dass Uriella mit dem Geld ihre abtrünnigen Mitglieder auszahlen muss. Diese hätten Uriella beim Sekteneintritt Darlehen gewährt. In der Villa in Egg wohnen derzeit noch 3 Fiat-Lux-Anhängerinnen. Eine älteres schwerkrankes Mitglied ist vor etwa einem Monat gestorben.

Deine Meinung