Fürstentum Monaco: Wer wird bei Zwillingen eigentlich Thronfolger?
Aktualisiert

Fürstentum MonacoWer wird bei Zwillingen eigentlich Thronfolger?

Fürstin Charlène von Monaco erwartet Zwillinge. Da es der erste eheliche Nachwuchs von Fürst Albert sein wird, stellt sich nun die Frage der Thronfolge.

von
mor

«Der Fürst und die Fürstin von Monaco sind glücklich, die erwartete Ankunft von Zwillingen in ihrem Heim zum Jahresende bestätigen zu können», liess der Palast in einem offiziellen Statement verkünden. Zwillinge also. Wie verhält sich da die Thronfolge?

Einschlägig ist Artikel zehn der monegassischen Verfassung. Darin ist festgehalten, dass das erstgeborene Kind den Thron übernehmen soll, unter Vorzugnahme von männlichem Nachwuchs, das heisst: Falls ein Mädchen und ein Junge auf die Welt kommen, wird der Sohn Thronfolger. Sind es zwei Knaben, so wird auch bei Zwillingen der Erstgeborene Thronerbe. Bei zwei Mädchen wird ebenfalls die Erstgeborene Thronfolgerin, ausser das Fürstenpaar bekommt später noch männlichen Nachwuchs.

Bisher waren Alberts Schwester Caroline von Hannover und ihr ältester Sohn, Andrea Casiraghi in der Thronfolge. Der 56-jährige Fürst hat bereits zwei Kinder aus Affären. Diese gelten jedoch nicht als potentielle Thronfolger, da sie nicht in einer katholischen Ehe gezeugt worden sind.

Deine Meinung