Aktualisiert

Nacht des SchwingsportsWer wird Schwinger des Jahres?

Auch das traditionelle Schwingen erhält einen eigenen Galaabend. Beim «Goldenen Kranz» wird unter anderem der beste der Bösen des Jahres geehrt.

Von diesem Jahr an veranstaltet auch der traditionelle Volkssport Schwingen alljährlich einen Galaabend. Die erste «Nacht des Schwingsports» wird morgen Freitag in Glattfelden abgehalten. Dabei wird erstmals der Schwinger des Jahres erkoren.

«Der goldene Kranz - Nacht des Schwingsports» heisst die Gala, an der nebst dem Schwinger des Jahres auch der beste Newcomer und der beste Nachwuchsschwinger ausgezeichnet werden. Darüber hinaus wird ein Sonderpreis verliehen und eine Persönlichkeit für ihr Lebenswerk rund um den Schwingsport geehrt.

In der Hauptkategorie sind die Berner Matthias Sempach und Christian Stucki, die Nordostschweizer Arnold Forrer und Daniel Bösch sowie der Innerschweizer Adrian Laimbacher nominiert. Der Gewinner wird unter anderem am Super10Kampf der Schweizer Sporthilfe im Zürcher Hallenstadion (2. November) teilnehmen. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.