Werber des Jahres: Die Sieger
Aktualisiert

Werber des Jahres: Die Sieger

Schweizer Werber buhlten mit ihren Spots und Kampagnen um die Gunst der 20minuten.ch-Usern und der «Werbewoche»-Leser. Nun stehen die Sieger fest.

Das Siegervideo der 20minuten.ch-User: Der Google-Spot von Andreas Widmer

Das Rennen war hart und ist erst auf der Zielgeraden mit knappem Vorsprung gewonnen worden. Andreas Widmer konnte mit seinem Google-Spot die meisten 20minuten.ch User für sich gewinnen. Auf Platz zwei steht Peter Brönnimanns Werbespot für die sympany-Versicherung. Rang drei ergatterte sich schliesslich der Emmentaler-Spot von Markus Gut.

Ganz anders stimmten die Leserinnen und Leser der Fachzeitschrift «Werbewoche». Sie küren Pius Walker, Inhaber der Werbeagentur Walker AG, zum «Werber des Jahres». Walker konnte, unter anderem mit seinem Spot für Amnesty International, fast 40 Prozent aller Stimmen auf sich vereinen. Rang zwei belegt Pedro Simko mit 14 Prozent der Stimmen. Den dritten Platz errang Valentina Herrmann mit knapp 12 Prozent.

Bei der «Kampagne des Jahres», gewählt von «Werbewoche»- und «TELE»-Lesern, schwang die Mobiliar-Kampagne mit knapp 20 Prozent der Stimmen obenauf. Konzipiert wurde die Werbung mit den witzigen Schadenskizzen von der Zürcher Agentur Wirz Werbung. Den zweiten Platz belegte die Chirat-Kampagne der Werbeagentur JWT+H+F (16.75 Prozent), auf dem dritten Platz ist die Kampagne von Schweiz Tourismus mit den knackigen Mannsbildern gelandet (Werbeagentur SFLB).

tif

Der Amnesty-International-Spot vom «Werber des Jahres» Pius Walker

$$VIDEO$$

Deine Meinung