Zürich: Westumfahrung funktioniert

Aktualisiert

ZürichWestumfahrung funktioniert

Viel gescholten, aber offenbar effizient: Die Westumfahrung hat den Autoverkehr in der Stadt Zürich um 20 Prozent zurückgehen lassen.

von
rub

Ein Jahr nach der Eröffnung der Zürcher Westumfahrung hat der Verkehr in der Stadt Zürich Ende 2009 gegenüber 2008 um 20 Prozent abgenommen. Auf den ehemaligen Transitrouten reduzierte sich der Verkehr sogar um beinahe 40 Prozent, wie der Sprecher der Dienstabteilung Verkehr, Heiko Ciceri gegenüber TeleZüri bestätigte. Ciceri, der im Vorfeld und bei der Eröffnung der Umfahrung stark kritisiert wurde, sprach von einem «Meisterwerk», das mit dem grössten Eingriff der letzten Jahrzehnte in den Zürcher Verkehr gelungen sei.

Auch in anderen Zürcher Gemeinden nimmt der Verkehr ab. Die Kantonsbehörden prognostizieren etwa für Affoltern am Albis eine Abnahme von über 60 Prozent.

Deine Meinung