Wettingen AG: Vandalen kippen Auto um
Aktualisiert

Wettingen AG: Vandalen kippen Auto um

Sechs junge Vandalen haben in der Nacht auf Samstag beim Bahnhof Wettingen AG gewütet und ein parkiertes Auto umgekipppt. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Die Polizei ermittelte die mutmasslichen Täter.

Die Gruppe beschädigte um 3 Uhr zudem wahllos Verkehrsschilder und einen Abfallkübel, wie die Kantonspolizei Aargau am Samstag mitteilte. Die sechs Zerstörungswütigen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren sind Schweizer und wohnen in der Region Baden.

Sie gaben gemäss Polizei an, nach einer Party alkoholisiert und ausgelassen gewesen zu sein. Ohne bestimmten Grund hätten sie sich zu den Sachbeschädigungen hinreissen lassen.

Eine Anwohnerin war auf das Treiben aufmerksam geworden und hatte die Polizei alarmiert. Die Patrouillen der Kantonspolizei und der Gemeindepolizei Wettingen verhafteten beim Bahnhof zwei Männer. Im Verlauf des Samstags ermittelte die Kantonspolizei die übrigen vier Männer.

(sda)

Deine Meinung