Aktualisiert 31.03.2007 15:34

Wetzikon ZH: Ladung eines Autos angezündet

Am Samstagmorgen kurz vor 5 Uhr hat bei der Kulturfabrik in Wetzikon die Ladung eines parkierten Autos gebrannt.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich nahm einen 27- jährige Mann wegen dringendem Tatverdacht fest.

Der parkierte Wagen war mit Papier und Karton geladen, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte. Das damit entfachte Feuer wurde mit Dachlatten und weiterem Holz noch genährt. Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich.

Der in der Nähe der Kulturfabrik festgenommene Mann war laut Communiqué stark betrunken. Für die Polizei ist er kein Unbekannter: Er war wegen diverser Straftaten zur Verhaftung ausgeschrieben. Nach der Ausnüchterung und der Befragung wurde er der Staatsanwaltschaft übergeben.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.