Nidau BE: WG-Battle: Nidauer haben die Nase vorn
Aktualisiert

Nidau BEWG-Battle: Nidauer haben die Nase vorn

Die WG Tankstelle Nidau kämpft bei einem nationalen WG-Battle um eine Jahresmiete. Jetzt entscheiden die User.

von
Nina Jecker

17 Wohngemeinschaften haben sich angemeldet, fünf sind noch im Rennen: unter ihnen die Tankstelle Nidau. Sie steht auf dem ehemaligen Expo-Gelände und wird von acht jungen Männern zwischen 21 und 26 Jahren bewohnt. Das Zusammenleben in der WG ist ungewöhnlich: «Die Zimmertüren müssen immer offen stehen», erzählt Mitbewohner Steve Iseli (24). Beim Hab und Gut der anderen dürfe man sich frei bedienen. «Das gilt auch für Autos und Velos», sagt Iseli. Gäste sind in der ehemaligen Tankstelle immer willkommen, die Grillpartys für alle offen.

Für den WG-Battle mussten sich die Nidauer in verschiedenen Herausforderungen beweisen. Der Film dazu ist ab dem 3. August in wöchentlichen Häppchen auf www.students.ch/wgbattle zu sehen. Die User bestimmen dann, welche WG eine Jahresmiete von bis zu 30 000 Fr. gewinnt. «Falls wir siegen, steigt eine Gratis-Fete mit Konzerten und Drinks», verspricht Iseli.

Deine Meinung