11.10.2017 08:33

Rettung in NotWhatsapp bringt Lösch-Funktion für Nachrichten

Eine peinliche Nachricht auf Whatsapp verschickt? Schon bald wird es möglich sein, gesendete Chats an Gruppen oder einzelne Personen wieder zurückzuholen.

von
swe
1 / 3
Den falschen Kontakt oder die falsche Gruppe erwischt und schon ist es passiert: Die private Nachricht an einen Kollegen oder den Partner landet auf dem Handy einer anderen Person. Bislang konnte man nichts dagegen unternehmen.

Den falschen Kontakt oder die falsche Gruppe erwischt und schon ist es passiert: Die private Nachricht an einen Kollegen oder den Partner landet auf dem Handy einer anderen Person. Bislang konnte man nichts dagegen unternehmen.

Whatsapp ist aber offenbar dabei, eine Funktion einzuführen, mit der Nachrichten nach dem Versand bis zu sieben Minuten lang zurückgeholt werden können.

Whatsapp ist aber offenbar dabei, eine Funktion einzuführen, mit der Nachrichten nach dem Versand bis zu sieben Minuten lang zurückgeholt werden können.

epa/Andrew Gombert
Damit dies funktioniert, müssen allerdings der Absender und der Empfänger die jeweils neueste Whatsapp-Version installiert haben. Falls eine Rückholaktion nicht geklappt hat, wird man nicht benachrichtigt.

Damit dies funktioniert, müssen allerdings der Absender und der Empfänger die jeweils neueste Whatsapp-Version installiert haben. Falls eine Rückholaktion nicht geklappt hat, wird man nicht benachrichtigt.

Twitter/Wabetainfo

Wie der Blog Whatsappen.com berichtet, soll es demnächst ein Whatsapp-Feature geben, mit dem man Nachrichten nach dem Verschicken wieder löschen kann. Die Funktion soll noch bis zu sieben Minuten nach dem ursprünglichen Versand funktionieren.

Innerhalb dieser Frist werden die Inhalte bei allen Empfängern entfernt und durch den Text «Diese Nachricht wurde gelöscht» gekennzeichnet. Ist die Zeit abgelaufen, gibt es allerdings keine Möglichkeit mehr, Nachrichten zu löschen.

So wird es funktionieren

Um die kommende Funktion zu nutzen, muss lange auf die zu löschende Nachricht getippt werden. Anschliessend muss auf «Löschen» und «Für alle Löschen» geklickt werden. Ob es sich um einen Chat mit einer Person oder einer Gruppe handelt, ist egal.

Grundsätzlich wird dies sowohl mit Android-Smartphones als auch mit iPhones möglich sein, allerdings wurde die Funktion noch nicht in die offizielle Whatsapp-Version integriert. Wann die Funktion auf den Servern des Messengers freigeschaltet wird, ist noch nicht klar.

Das Löschen funktioniert übrigens nur, wenn der Absender und der Empfänger die jeweils neueste Whatsapp-Version installiert haben. Und falls eine Rückholaktion nicht geklappt hat, wird man nicht benachrichtigt. Ein weiterer Nachteil: Wenn der Empfänger die Nachricht bereits gelesen hat, bevor diese gelöscht wird, hilft auch die neue Funktion nicht weiter.

Digital-Push

Wenn Sie den Push des Digital-Kanals abonnieren, werden Sie über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhalten Sie als Erste Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware. Weiter bekommen Sie hilftreiche Tricks, um mehr aus Ihren digitalen Geräten herauszuholen.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben Wischen, können Sie den Push für den Digital-Kanal aktivieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.