Whatsapp bringt neue Funktion – Reaktion mit Emojis
Publiziert

Reaktion mit EmojisWhatsapp bringt neue Funktion

Wer Whatsapp nutzt, kann künftig auf Nachrichten direkt mit Emojis reagieren. Mit der neuen Funktion soll das Antworten auf Nachrichten des Gegenübers noch einmal einfacher werden.

von
Tobias Bolzern
1 / 4
Der Messenger Whatsapp ist bei vielen Userinnen und Usern beliebt. Nun bringen die Macher eine neue Funktion.

Der Messenger Whatsapp ist bei vielen Userinnen und Usern beliebt. Nun bringen die Macher eine neue Funktion.

20min/Michael Scherrer
So soll man künftig auf Nachrichten direkt mit Emojis antworten können. 

So soll man künftig auf Nachrichten direkt mit Emojis antworten können. 

Wabetainfo.com
Die Reaktion mit Emojis ist auch schon von anderen Diensten bekannt. 

Die Reaktion mit Emojis ist auch schon von anderen Diensten bekannt. 

20min/Taddeo Cerletti

Darum gehts

  • In einer Testversion von Whatsapp ist eine neue Funktion aufgetaucht. 

  • Userinnen und User sollen künftig auf Nachrichten direkt mit Emojis reagieren können.

  • Zur Auswahl stehen insgesamt sechs Emojis, wie ein Screenshot zeigt.

  • Die Funktion ist von anderen Diensten bekannt – und bei vielen beliebt.

Die Konkurrenz hat sie bereits, nun will auch Whatsapp nachziehen: Die neue Funktion soll Reaktionen im Messenger einführen. In Chats soll man damit auf eingehende Nachrichten mit Daumen-, Herz-Emojis oder Smileys reagieren können. Statt die Emojis in einer separaten Antwort-Nachricht zu verschicken, sollen die Chat-Nachrichten des Gegenübers direkt mit den Symbolen versehen werden können, so Wabetainfo.com. Damit wird das schnelle Antworten auf Nachrichten noch einfacher.

Sechs solcher Reaktionen sind bereits bekannt, neben den oben genannten sind weitere Reaktionen vorhanden, um Überraschung, Dankbarkeit und Trauer auszudrücken. Um die Funktion zu nutzen, muss man lediglich länger auf die Nachricht drücken und erhält dann die Auswahl präsentiert. Die Emoji-Reaktionen stehen bis anhin nur einer Gruppe Testpersonen zur Verfügung. Laut Wabetainfo sind sie in der Testversion 2.22.8.3 zu finden. Whatsapp selbst hat sich noch nicht dazu geäussert, in welcher Form und wann die Reaktionen allen Nutzerinnen und Nutzern auf ihren Smartphones zur Verfügung stehen sollen.

Eine mysteriöse Funktion

Es ist nicht die einzige Änderung, die in nächster Zeit bei Whatsapp ansteht. Geplant ist auch die Qualität von Bildern innerhalb der App zu erhöhen. So sollen Fotos, die über Whatsapp verschickt werden, nicht wie bisher automatisch komprimiert werden. Die Nutzerinnen und Nutzer sollen beim Versenden die Bildqualität selbst auswählen können. Eine mysteriöse Funktion will Whatsapp ausserdem mit den sogenannten Communitys einführen. 

Nebst dem Namen ist nicht viel über das neue Whatsapp-Feature bekannt. Laut Wabetainfo.com soll es mit der neuen Funktion künftig aber möglich sein, mehrere Gruppen zu einer Community hinzuzufügen. So könnte es möglich werden, dass die Administratorinnen und Administratoren solcher Communitys Nachrichten an mehrere Gruppenchats gleichzeitig verschicken können. 

Einigen Whatsapp-Nutzerinnen und -Nutzern ist es in einer Vorabversion der App bereits möglich, die Community-Funktion zu sehen. Wie der Whatsapp-Insider-Blog berichtet, wird in der Beta-Version bei der Erstellung einer Community automatisch eine neue Gruppe kreiert, die Announcements (zu Deutsch: Ankündigungen) genannt wird. Wozu diese Gruppe dient und wer alles Zugriff darauf hat, ist bislang allerdings noch unklar.

Digital-Push

Wenn du den Digital-Push abonnierst, bist du über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhältst du Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware als Erster. Weiter gibt es Tricks, um mehr aus deinen digitalen Geräten herauszuholen.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Digital» an – et voilà!

Deine Meinung

57 Kommentare