31.01.2019 19:43

Morddrohungen

Whatsapp-Kettenbrief von Nico sorgt für Angst

Regelmässig kursieren auf Whatsapp seltsame Nachrichten. Was hinter dem neusten Kettenbrief eines Jungen steckt, lesen Sie hier.

von
swe

Immer wieder machen Kettenbriefe bei Whatsapp Ärger. Einige davon sind sogar potenziell gefährlich. Und die neuste Version in Form einer Sprachnachricht ist besonders verstörend. Denn in der Mitteilung spricht ein angeblich neun Jahre alter Nico und macht den Empfängern mit eindeutigen Drohungen Angst.

Die angsteinflössende Nachricht beginnt so: «Hi, ich heisse Nico und bin neun Jahre alt. Ich habe keine Hände mehr und mein Gesicht ist voller Narben und Blut». (Die ganze Nachricht sehen Sie im Video oben. Warnung: Der Clip enthält verstörende Inhalte.) Ähnlich wie schon in vorherigen Fällen spielt auch dieser Kettenbrief mit den Emotionen der Nutzer.

Neu ist Nicos Sprachnachricht nicht. Laut dem Verein Mimikama zur Aufklärung über Internetmissbrauch war der Kettenbrief in ähnlicher Form schon 2013 und 2017 ein Thema bei Whatsapp. Der Inhalt sei frei erfunden. Mimikama rät, die Nachricht zu löschen und nicht an andere Kontakte weiterzuleiten.

Digital-Push

Wenn Sie in der 20-Minuten-App die Benachrichtigungen des Digital-Kanals abonnieren, werden Sie über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhalten Sie als Erste Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware. Weiter bekommen Sie hilfreiche Tricks, um mehr aus Ihren digitalen Geräten herauszuholen.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben Wischen, können Sie die Benachrichtigungen für den Digital-Kanal aktivieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.