Aktualisiert 14.03.2020 10:45

StatistikWhatsapp weiss, wie viele Nachrichten du schickst

Mit welchem Kontakt schreibst du am häufigsten über Whatsapp? So findest du es heraus.

von
doz
1 / 8
Whatsapp speichert die genaue Anzahl an verschickten Nachrichten.

Whatsapp speichert die genaue Anzahl an verschickten Nachrichten.

epa/Sascha Steinbach
In den Einstellungen unter «Netzwerk-Nutzung» kann man sehen, wie viele Daten man bei Whatsapp bereits verbraucht hat.

In den Einstellungen unter «Netzwerk-Nutzung» kann man sehen, wie viele Daten man bei Whatsapp bereits verbraucht hat.

Unter dem Menü-Punkt «Speichernutzung» kann man noch genauer sehen, mit welchen Personen man am häufigsten chattet.

Unter dem Menü-Punkt «Speichernutzung» kann man noch genauer sehen, mit welchen Personen man am häufigsten chattet.

Whatsapp hat weltweit über zwei Milliarden Nutzer. Es wird angenommen, dass pro Tag mehr als 65 Milliarden Nachrichten über den Chat-Dienst verschickt werden. Was viele aber nicht wissen: Whatsapp zählt genau, wie viele Nachrichten jeder einzelne Nutzer verschickt.

Diese Informationen können vom Nutzer selbst eingesehen werden. Zu finden sind diese Daten in den Einstellungen von Whatsapp unter «Daten- und Speichernutzung». Klickt man auf «Netzwerk-Nutzung», werden einem die Statistiken angezeigt.

Wie viele Nachrichten hast du via Whatsapp bereits verschickt? Zeig es uns!

Auch Anrufe und Datenverbrauch

Wer es noch genauer wissen möchte, kann mehr ins Detail gehen. Dafür klickt man im Einstellungsmenü auf «Speichernutzung». Dort wird jeder einzelne Kontakt und jede Whatsapp-Gruppe angezeigt. Man kann also sehen, mit welchen Personen oder Gruppenchats am meisten kommuniziert wird und an wen man die meisten Fotos geschickt hat.

Nebst der Information, wie viele Nachrichten verschickt werden, lassen sich noch einige weitere Daten herauslesen. So werden beispielsweise die eingehenden und ausgehenden Anrufe gespeichert. Ausserdem kann man den Datenverbrauch überprüfen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.