Aktualisiert 13.06.2014 19:03

Greenfield FestivalWhiskey-Bar stürzt nach Hagel zusammen

Ein Konzert wurde unterbrochen und ein Bar-Zelt stürzte ein: Die Besucher des Rock-Festivals in Interlaken wurden von Hagel überrascht.

von
cho

Regen sind sich die Besucher des Greenfield Festivals in Interlaken gewohnt: «Ich pilgere seit acht Jahren jeden Sommer ans Rock-Festival. Regen gehört hier zum Programm», sagt Leser-Reporterin Anna R. Auch am Freitagnachmittag wurden die Massen in Interlaken Opfer von dicken Tropfen. Die meisten Openair-Gänger hätten die Abkühlung genossen und teilweise sogar im Schlamm gebadet.

Als es jedoch zu Hageln anfing, haben auch die hartgesottenen Rocker Unterschlupf im Trockenen gesucht: «Alle rannten zu ihren Zelten oder suchten sich ein trockenes Plätzchen», so Leser-Reporterin Saskia Rüegg (18).

Der Auftritt der Rockband Broilers musste kurzzeitig unterbrochen werden - jedoch nicht wegen des Hagels, wie Veranstalter Thomas Dürr sagt: «Es hat derart geregnet, dass die Bühne unter Wasser stand. Wegen des Stroms mussten wir aus Sicherheitsmassnahmen das Konzert unterbrechen.» Rund zehn Minuten war es still auf dem Festivalgelände in Interlaken.

Laut einem Leser-Reporter hat das Zelt der Jack-Daniels-Bar dem Wetter nicht standgehalten: «Ein Queerbalken krachte auf die Bar und das halbe Zelt stürzte ein.» Glücklicherweise konnten sich alle rechtzeitig in Sicherheit bringen und es niemand wurde verletzt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.