Aktualisiert 17.12.2004 09:32

Whitney kann nicht Porsche fahren

Whitney Houston ist mit einem Schrecken davon gekommen, als sie in der Nähe ihres Hauses im US-Bundesstaat Georgia mit ihrem Sportwagen in einen Bus gefahren ist.

von
wenn

Die Soul-Sängerin krachte am Mittwoch 15. Dezember 2004 um 17 Uhr mit ihrem Auto in den Bus, als sie aus dem Parkhaus eines Einkaufszentrums herausfuhr. Der Bus hat kaum einen Kratzer abbekommen, aber die rechte Seite der Stossstange von Houstons Porsche ist völlig hinüber. Laut Berichten der Polizei hatte die 41-Jährige die Vorfahrt nicht beachtet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.