NHL: Wick mit drittem Einsatz für die Senators
Aktualisiert

NHLWick mit drittem Einsatz für die Senators

Roman Wick feierte bei seiner Rückkehr in die National Hockey League mit den Ottawa Senators einen 3:1-Sieg über die New Jersey Devils. Gepunktet hat der Flügel nicht.

Roman Wick zeigt gegen die New Jersey Devils vollen Körpereinsatz. (Bild: Reuters)

Roman Wick zeigt gegen die New Jersey Devils vollen Körpereinsatz. (Bild: Reuters)

Roman Wick wurde für vorerst zwei Spiele vom Eastern-Conference-Schlusslicht Ottawa Senators aus der American Hockey League zurückgeholt. Er kam gegen die Devils zu einem Einsatz von 8:39 Minuten. Für den Schweizer Nationalstürmer war es das dritte NHL-Spiel seiner Karriere. Der 25-Jährige feierte erst Ende Februar sein NHL-Debüt. In zwei Spielen gegen Buffalo und Philadelphia bekam er aber nur wenig Eiszeit und wurde danach wieder ins AHL-Farmteam Binghamton Senators zurückgeschickt.

Yannick Weber gewann mit den Montreal Canadiens gegen Tampa Bay mit 3:2 nach Penaltyschiessen. Auf gut 15 Minuten Einsatzzeit kam der Verteidiger beim Erfolg der Canadiens, deren Playoff-Teilnahme eigentlich nur noch Formsache sein sollte.

NHL-Spiele vom Donnerstag:

Montreal Canadiens (mit Weber) - Tampa Bay Lightning 3:2 n.P.

Ottawa Senators - New Jersey Devils 3:1.

Atlanta Thrashers - Philadelphia Flyes 4:3 n.P.

Columbus Blue Jackets - Detroit Red Wings 0:2.

Florida Panthers - Toronte Maple Leafs 4:0.

Nashville Predators - Boston Bruins 4:3 n.V.

Dallas Stars - Chicago Black Hawks 5:0.

Calgary Flames - Colorado Avalanche 5:2.

Edmonton Oilers - Phoenix Coyotes 1:3.

Los Angeles Kings - St. Louis Blues 0:4.

San Jose Sharks - Minnesota Wild 3:2.

(si)

Deine Meinung