Rücktritt aus Bundesrat: Widmer-Schlumpf hört Ende Jahr auf
Aktualisiert

Rücktritt aus BundesratWidmer-Schlumpf hört Ende Jahr auf

BDP-Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf soll gemäss Quellen aus dem Bundeshaus ihren Rücktritt per Ende Jahr verkünden. Demnächst soll es eine Medienkonferenz geben.

Tritt sie nochmals an? Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf an einer Pressekonferenz. (21. Oktober 2015)

Tritt sie nochmals an? Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf an einer Pressekonferenz. (21. Oktober 2015)

Die Spekulationen haben gemäss TeleZüri schon heute Nachmittag ein Ende. Eveline Widmer-Schlumpf werde an einer Medienkonferenz informieren, ob sie im Bundesrat verbleiben will oder zurücktritt, teilt der Zürcher Lokalsender mit.

Gemäss 20minutes.ch wird Widmer-Schlumpf ihren Rücktritt per Ende Jahr demnächst bekannt geben. Offenbar wurden vor kurzer Zeit Mitarbeiter ihres Departements per Mail über den Rücktritt informiert.

Mittlerweile ist bekannt: Um 16.45 wird Eveline Widmer-Schlumpf vor die Medien treten.

Am Vormittag gabs zahlreiche Spekulationen über den bevorstehenden Rücktritt. Als erster twitterte Markus Gilli von TeleZüri darüber. Gemäss Informationen von TeleZüri hat sie am Morgen den Bundesrat darüber informiert. Den Entscheid habe sie bereits unmittelbar nach den Wahlen gefällt. Am Montag, 19. Oktober, habe sie ihren Vertrauenskreis über ihre Zukunftspläne eingeweiht.

Da in der Folge nichts zu erfahren war, gabs zahlreiche Tweets was aus dem Bundeshaus zu erwarten sei.

Auf Twitter machen sich einige bereits lustig über die mögliche Pressekonferenz, zu der auch nach 15 Uhr keine offiziellen Informationen vorliegen. Beispielsweise Politologe Mark Balsiger:

Deine Meinung