Aktualisiert 03.11.2014 14:22

Serie AWidmer trifft erstmals – Udinese verliert dennoch

Udinese verliert gegen Genoa 2:4. Aus Schweizer Sicht gibt es dennoch einen Grund zu feiern: Aussenverteidiger Silvan Widmer erzielt sein erstes Tor.

Silvan Widmer erzielte gegen Genoa sein erstes Tor für Udinese in einem Pflichtspiel. Der Schweizer Aussenverteidiger, der in dieser Saison in der Serie A noch keine Minute verpasst hat, traf nach einem Zuspiel von Altstar Antonio Di Natale mit einem Flachschuss aus halbrechter Position.

Ein freudiger Tag war es für Widmer gleichwohl nicht: Udinese verlor das Heimspiel gegen Genoa 2:4 und rutschte in der Tabelle auf Platz 8 ab. Von den letzten vier Spielen hat das Team aus dem Friaul drei verloren.

Udinese - Genoa 2:4 (2:2)

8000 Zuschauer.

Tore: 1. Di Natale 1:0. 21. Marchese 1:1. 24. Falque 1:2. 41. Widmer 2:2. 54. Matri 2:3. 87. Kucka 2:4.

Bemerkung: Udinese mit Widmer.

Milan - Palermo 0:2 (0:2)

28'272 Zuschauer.

Tore: 24. Zapata (Eigentor) 0:1. 26. Dybala 0:2.

Bemerkung: Palermo mit Morganella, ohne Daprelà (Ersatz). (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.