Erkennen Sie..?: Wie aus dem Photoshop-Gesicht geschnitten
Aktualisiert

Erkennen Sie..?Wie aus dem Photoshop-Gesicht geschnitten

Im Barbie-Land gibt es Nachwuchs: Ein Fräulein wird in die Plastik-Familie aufgenommen, das bis dato in der Welt aus Traumhäusern, pinken Sportwagen und «The Body» Ken gefehlt hat. Erkennen Sie die TV-Frau, die sie zu Hause lieb haben und quälen können?

Darauf haben wir alle gewartet: Eine Barbie, die aussieht wie Heidi Klum. Moment mal - was ist denn der Unterschied zwischen Barbie und der Frau, die diese angeblichen Traummasse im wahren Leben verkörpert? Tja, meine Damen und Herren, diese Antworten liefert uns das erste Bild der neuen Klum-Puppe.

Ganz die Klum

Begutachten Sie mal die neueste «Matell»-Kreation ein bisschen genauer: Die Wangenknochen entsprechen perfekt denen von Topmodel-Mutter Heidi. Die Fingerbeeren wirken, als hätte man Heidis Finger eingepflanzt. Und die Taille erst: Wespen würden neidisch werden. Ob ihr Umfang auch nach der Geburt von Kind Nummer vier noch derselbe sein wird? Wir wissen es nicht, aber die «Matell»-Macher glauben an ihren Fitness-Trainer ...

Shakira, Cher, Angela Merkel ...

Klum hat also das geschafft, was erst ein paar wenige Schönheiten vor ihr erreicht haben: Sie darf ab September kleinen Mädchen und verhätschelten Buben mit ihrem Körper die Zeit vertreiben. Damit steht sie für «Matell» in einer Reihe mit anderen hochstehenden Persönlichkeiten: Unter anderen sind Sienna Miller, Diana Ross, Shakira und Cher, aber auch Angela Merkel als langbeinige Schönheiten auf dem Markt erhältlich. Vor allem bei der Letztgenannten sorgt die Barbie-Figur für hochgezogene Augenbrauen ...

Der Look der Heidi-Barbie ist übrigens noch streng geheim. Stellen Sie sich Barbie-Heidi also doch bis dahin einfach blank vor – in ihrem reinen Plastikkörper!

(lin)

Deine Meinung