Frag Lilli: «Wie bin ich beim Sex weniger gehemmt?»
Publiziert

Frag Lilli«Wie bin ich beim Sex weniger gehemmt?»

Lilli.ch beantwortet brennende Fragen rund um Sex, Liebe, Geschlechtskrankheiten und sexuelle Identität.

von
Verein Lilli
Julia Ullrich
Eine 19-Jährige fragt sich, wie sie beim Sex weniger gehemmt sein kann. Lilli weiss Rat. 

Eine 19-Jährige fragt sich, wie sie beim Sex weniger gehemmt sein kann. Lilli weiss Rat.

Illu: Sonja Studer 

Ich (w,19) fühle mich beim Sex immer wieder sehr gehemmt. Am liebsten ist es mir, wenn das
Licht aus ist. Aber ich würde auch gern im Hellen Sex haben. Was kann ich tun?

Für viele Menschen ist es erstmal nicht ganz einfach, sich anderen sexuell erregt zu zeigen. Du kannst etwas dafür tun, dass es dir leichter fällt. Wenn du sexuelle Erfahrungen sammelst, wirst du dabei erleben, dass dich andere sexuell attraktiv und erregend finden. Es ist gut möglich, dass es dir immer mehr Spass machen wird, dich mit deiner sexuellen Erregung deinen Partner*innen zu zeigen.

Auch Selbstbefriedigung, bei der du dir Zeit für dich und deinen Körper nimmst, hilft. Du machst dich so mit deinem Geschlecht vertraut und lernst es, als Teil von dir zu geniessen. Dadurch fühlst du dich gut in deiner Haut. Du entwickelst Stolz auf dein Geschlecht. Und so entsteht natürlich auch die Lust, dich anderen zu zeigen – als verführerisch, als sexy, als sexuell erregt und sexuell erregend.

«Mache dich gross und locker – im Alltag und bei der Selbstbefriedigung»

Hemmungen sind oft mit Angst und Scham verbunden. Du fühlst dich dann eher klein, eng und angespannt. Diese Gefühle kannst du beeinflussen. Wenn du bemerkst, dass du dich gehemmt fühlst, könntest du dich zum Beispiel bewusst gross machen, tief atmen und dich locker bewegen. Dann fühlst du dich auch besser. Das kannst du auch erstmal bei der Selbstbefriedigung ausprobieren – oder auch einfach so im Alltag.

Du kannst auch bei der Selbstbefriedigung «Dich zeigen» üben. Eine Übung hierzu ist, dass du dich vor dem Spiegel sexuell erregst und dabei beobachtest, wie du sexuelle Lust erlebst. Du kannst das ruhig auch etwas spielend übertreiben. Wenn du das komisch findest, könntest du zuerst zur «Abdämpfung» ein Tuch über die Lampe hängen. Du kannst das Licht auch beim Sex zu zweit mit diesem Trick dimmen.

«Gib deinem Körper ein Wohlgefühl!»

Wie fühlst du dich in deinem Körper? Vielleicht fühlst du dich zu dick oder du bist mit deinem Körper oder Stellen davon gar nicht zufrieden, schaust dich kritisch im Spiegel an und siehst vor allem deine Schwachstellen. Je mehr du deinen Körper anschaust, und je weniger du ihn spürst, desto schwieriger wird es für dich sein, aus dieser Selbstkritik herauszukommen.

Umgekehrt hilft ein gutes Körpergefühl, dass du dich in deiner Haut wohlfühlst. Also alles, was du tust, das deinem Körper ein Wohlgefühl gibt.

Mehr Infos findest du auf lilli.ch/20minuten.

Hast du Fragen zu Beziehung, Liebe oder sexueller Gesundheit?

Hier findest du Hilfe:

Lilli.ch, Onlineberatung

Tschau, Onlineberatung

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Pro Juventute, Tel. 147

Deine Meinung