Heritage Hotel Sentosa: Wie die vornehmen Herren aus England lebten
Aktualisiert

Heritage Hotel SentosaWie die vornehmen Herren aus England lebten

Fast 200 Jahre als britische Kronkolonie haben Singapur geprägt. Architektonische Spuren davon werden nahtlos in die moderne Struktur der Stadt eingebaut und genutzt.

von
loo

Auf der Vergnügungsinsel Sentosa, die Freizeit-Parks, ein Casino, einen Badestrand und sogar eine Seilbahn beheimatet, findet sich auch ein bewohnbares Stück Geschichte aus der Zeit, als Singapur eine britische Kronkolonie war (1867-1962): In einer ehemaligen Offiziersunterkunft der britischen Armee betreibt Mövenpick heute das Heritage Hotel Sentosa. Innen ein modernes Fünfsternehotel, lässt es sich draussen unter den Ventilator-bestückten Galerien vor der historischen Fassade mit ihren hohen Fenstern trefflich fantasieren über das Leben der vornehmen Briten, die es sich in der tropischen Hitze wohl so gutgehen liessen wie irgendwie möglich.

Die passenden Drinks dazu stellt übrigens die World of Whisky Bar, eine Inhouse-Dependance des Waldhauses am Seeö in St. Moritz. In Kooperation mit der Mövenpick-Küche gibts da auch ausgesprochen interessante Whisky-Dinners: statt Wein zu jedem Gang ein sorgfältig ausgewählter Single Malt.

Deine Meinung