iStock
Publiziert

Wie du vom Eyeliner-Dummie zum Lidstrich-Profi wirst

Unsere Beauty-Redaktorin Irène kämpft seit Jahren damit, sich den perfekten Lidstrich zu schminken. Mit diesen Profi-Tipps klappts fast wie von allein.

von
Irène Schäppi
5.12.2020

Ich arbeite schon sehr lange als Beauty-Redaktorin und rote Lippen sind mein Markenzeichen. Kein Wunder, denn den perfekten Lidstrich habe ich bislang nicht hinbekommen. Zum Glück dufte ich während meiner Karriere einigen prominenten Make-up-Artists – darunter Val Garland oder der heutigen Beauty-Unternehmerin Charlotte Tilbury – im Backstage bei Modeschauen beim Schminken zusehen und habe mir den einen oder anderen Trick in Sachen Lidstrich abgeschaut. Trotzdem habe ich mich erst neulich wieder ans Umsetzen gewagt. Und die erlernten Profi-Tricks funktionieren tatsächlich, wie ich an einem Abend letzte Woche festgestellt habe!

Mit diesen 5 Schritten klappts:

  • Zugegeben, den perfekten Lidstrich zu ziehen, erfordert ein wenig Geduld, eine ruhige Hand und viel Übung. Mein Tipp: Setz dich an einen Tisch und verwende einen Kosmetikspiegel mit Vergrösserung. So kannst du beim Schminken deine Ellenbogen aufstützen.

  • Vor dem Eyeliner gehört unbedingt Concealer auf die Augenpartie. So hält der Lidstrich besser und verläuft nicht. Ich persönlich mag mittlerweile Gel-Eyeliner am liebsten, weil ich damit besser und dünner zeichnen kann. Du kannst aber auch einen Kajal verwenden.

  • Nun kommt der Punkttrick: Wie ich nämlich von Make-up-Artists gelernt habe, sollte der Lidstrich so lange sein wie die Verlängerung der äusseren Ecke des Nasenflügels. Lege einen Make-up-Pinsel mit dem unteren Ende am Nasenflügel an. Dort, wo der Pinsel an der höchsten Stelle beim Auge vorbeigeht, kannst du mit dem Eyeliner einen Punkt setzen.

  • Ziehe danach den Eyeliner vom inneren Wimpernrand her und verbinde diesen dann mit dem davor gesetzten, äussersten Punkt.

  • Kleine Patzer kannst du übrigens mit einem angefeuchteten Wattestäbli wegmachen und so die Lidstrichspitze zusätzlich perfektionieren. Et voilà: Hallo, perfekter Lidstrich!

Auf diese Eyeliner schwört Irène mittlerweile

Flüssiger Eyeliner mit Gel-Textur: Long-Wear Gel Eyeliner, Fr. 36.– von Bobbi Brown

Flüssiger Eyeliner mit Gel-Textur: Long-Wear Gel Eyeliner, Fr. 36.– von Bobbi Brown

zvg
Der dreizackige Applikator in diesem Eyeliner-Tool macht das Schminken besonders einfach: 3-Dot Eyeliner, Fr. 38.– von Clarins

Der dreizackige Applikator in diesem Eyeliner-Tool macht das Schminken besonders einfach: 3-Dot Eyeliner, Fr. 38.– von Clarins

zvg
Pflanzenwachse aus Jasminblüten und Geraniumblätter geben diesem Kajal eine weiche Textur: Petal Essence Eye Definer Black Orchid von Aveda, Fr. 20.70 auf Perfecthair.ch

Pflanzenwachse aus Jasminblüten und Geraniumblätter geben diesem Kajal eine weiche Textur: Petal Essence Eye Definer Black Orchid von Aveda, Fr. 20.70 auf Perfecthair.ch

zvg

Was sind deine Eyeliner-Tricks? Teile sie mit uns in den Kommentaren!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
9 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Miii

06.12.2020, 22:44

Probier mal Benefit Roller Lash Liner 👍👍

Werner Wenger

06.12.2020, 20:39

Natur pur wäre in den allermeisten Fällen hübscher, schöner und genug!

Jill

05.12.2020, 18:57

Was? Ich verstehe nur Bahnhof. Ohne Bilder oder Video ist es sehr schwierig. Also nur eine textliche Beschreibung, mit dem kann ich 0 anfangen.