Kinostarts April 2021 - Wie ein Schweizer Teen-Drama junge Frauen bestärken will
Publiziert

Kinostarts April 2021Wie ein Schweizer Teen-Drama junge Frauen bestärken will

Die Kinos dürfen ihre Türen wieder öffnen: Es startet ein Schweizer Coming-of-Age-Streifen, ausserdem zeigt ein Sci-Fi-Thriller mit Tom Holland einen Planeten ohne Frauen – das und mehr erwartet dich neu im Kino.

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «Sami, Joe und ich».

Outside the Box

Darum gehts

  • Hier erfährst du alles über die spannendsten Filme, die diese Woche ins Kino kommen.

  • Ein Schweizer Coming-of-Age-Film dreht sich ums Aufwachsen in der Agglo.

  • In einem Survival-Thriller erleidet der Flugzeug-Pilot einen Herzinfarkt und eine Passagierin muss übernehmen.

  • Tom Holland verkörpert im Sci-Fi-Film «Chaos Walking» Todd, der noch nie eine Frau gesehen hat.

  • In einem Dokumentarfilm beschäftigen sich fünf Menschen mit Selbstheilungs-Methoden.

«Sami, Joe und ich»

Endlich ist der Sommer da, den sie lange herbeigesehnt haben: Sami (Anja Gada), Joe (Rabea Lüthi) und Leyla (Jana Sekulovska) sind sechzehn und haben ihren Schulabschluss in der Tasche.

Doch die Freiheit wird anders als geplant: Sami gerät mit ihren Eltern aneinander, Joe wird von ihrem Chef sexuell belästigt und Leylas Lehrstelle in der Grossküche gestaltet sich tricky.

Authentizität statt Insta-Filter

«Die Geschichte ist aus dem drängenden Bedürfnis gewachsen, eine Alternative zu zeigen zu den vorherrschenden weiblichen Vorbildern in Film und Medien», erklärt Produzentin Claudia Wick in einem Pressestatement.

Der Film soll eine Alternative liefern zu polierten Model-Selfies und die Lebensrealität durchschnittlicher Mädchen aus einem unspektakulären Quartier zeigen – «Sami, Joe und ich» will authentisch sein.

Mit den Jugendlichen auf Augenhöhe

Ziel von Drehbuchautorin und Regisseurin Karin Heberlein ist, die Geschichte der Jugendlichen auf Augenhöhe zu erzählen: «Solidarität und Freundschaft waren auch für mich die Lebensader in diesem Alter, diese Kraft wollte ich ins Zentrum rücken».

Den Erlebnissen der Teenagerinnen eine ehrliche Stimme zu geben, ist Heberlein ein Anliegen: «Ich habe festgestellt, wie verschwindend klein die Auswahl an Geschichten immer noch ist, die aus der Perspektive von und nicht über junge Frauen erzählen».

«Horizon Line»

«Wir haben gesagt, der Film ist wie ‹Speed›, nur in der Luft und mit weniger Menschen», so Allison Williams zu «The National News» über «Horizon Line», ein Survival-Thriller, in dem sie die Hauptrolle spielt.

Für Spannung ist gesorgt: «Ab Minute eins denkst du: Auf keinen Fall landen sie einfach ereignislos»!

Darum gehts

Das ehemalige Liebespaar Jackson (Alexander Dreymon) und Sara (Allison Williams) ist auf dem Weg zur Hochzeit einer Freundin, die auf einer Insel im indischen Ozean stattfindet.
Pilot Wyman (Keith David) soll die beiden ans Ziel bringen.

Doch in der Luft erleidet er plötzlich einen Herzinfarkt. Wie landet man ein Flugzeug? Da der Autopilot defekt ist, muss Sara im Cockpit das Steuer übernehmen – doch dann zieht auch noch ein Tropensturm auf.

Der Trailer zu «Horizon Line».

Impuls

«Chaos Walking»

Todd (Tom Holland) hat in seinem Leben noch nie eine Frau gesehen. Als die Menschheit den Planeten New World im Krieg gegen seine Ureinwohner erobert hat, sind die meisten Frauen verschwunden.

Die überlebenden Männer kämpfen mit dem sogenannten Noise: Sie können alle Gedanken der Lebewesen um sie hören. Und dann trifft Todd im Wald auf Viola (Daisy Ridley), die in New World bruchgelandet ist.

Der Trailer zu «Chaos Walking».

Ascot Elite

«Sein – gesund, bewusst, lebendig»

Regisseur Bernhard Kochs Dokumentarfilm dreht sich um fünf Menschen, die sich mit Selbstheilung beschäftigen: Sie wollen ihre Gesundheit verbessern und ihren Körper besser kennenlernen, indem sie ihren Lebensstil ändern.

Yoga, Klangschalen, vegane Ernährung, Meditation, Bewegung – die zwei Protagonistinnen und drei Protagonisten stellen ihren Alltag um und probieren neue Verhaltensweisen aus.

Der Trailer zu «Sein – gesund, bewusst, lebendig».

Frenetic

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung