Nationalfeiertag: Wie feiern Sie den 1. August ohne Feuerwerk?
Publiziert

NationalfeiertagWie feiern Sie den 1. August ohne Feuerwerk?

Ein grosses Feuerwerk gehört zum 1. August dazu. Doch dieses Jahr ist es vielerorts verboten. Wie machen Sie den Geburtstag der Schweiz dennoch zu einer unvergesslichen Party?

von
20 Minuten
1 / 5
Der Hitzesommer vermiest vielen Schweizern dieses Jahr die 1.-August-Feier.

Der Hitzesommer vermiest vielen Schweizern dieses Jahr die 1.-August-Feier.

Keystone/Valentin Flauraud/Archivbild
In vielen Gegenden herrscht wegen der Trockenheit ein striktes Feuerwerkverbot.

In vielen Gegenden herrscht wegen der Trockenheit ein striktes Feuerwerkverbot.

Keystone/Manuel Lopez/Archivbild
Auch Höhenfeuer dürfen vielerorts nicht enftacht werden.

Auch Höhenfeuer dürfen vielerorts nicht enftacht werden.

Keystone/Christian Merz/Archivbild

Angesichts hoher Temperaturen und fehlender Niederschläge wird der 1. August in 13 Kantonen ohne Feuerwerk und ohne Höhenfeuer gefeiert werden müssen (Stand: 31. Juli, 11 Uhr). In zahlreichen Kantonen haben die Behörden die Situation überprüft und die Gefahrenstufe erhöht. In fast allen Kantonen der Schweiz gilt ein absolutes Feuerverbot zumindest im Wald und in der Nähe des Waldes. Wie die Lage in den jeweiligen Kantonen ist, könne Sie hier verfolgen.

Damit müssen viele dieses Jahr auf Feuerwerk und Höhenfeuer verzichten. Auch das Grillieren mit einem Holzkohle- oder Einweggrill sowie das Entfachen eines Feuers auf einer Feuerstelle oder Feuerschale ist vielerorts verboten.

So vermiest die grassierende Hitzewelle manch einem die 1.-August-Feier. Doch wie machen Sie aus der Situation dennoch eine unvergessliche Party? Was unternehmen Sie als Alternative am Geburtstag der Schweiz? Schicken Sie uns Ihre Bilder und Videos!

Deine Meinung