Leser-Aufruf: Wie feierst du als Expat Weihnachten?
Publiziert

Leser-AufrufWie feierst du als Expat Weihnachten?

Für die Festtage nach Hause zur Familie zu reisen, gestaltet sich wegen Corona schwierig – erst recht, wenn sich diese in einem anderen Land oder gar auf einem anderen Kontinent befindet. Wir wollen von Betroffenen wissen: Wie geht ihr mit dieser Situation um?

von
Joel Probst
1 / 3
Weihnachten steht vor der Tür. Doch dieses Jahr werden die Festtage wegen Corona anders als sonst.

Weihnachten steht vor der Tür. Doch dieses Jahr werden die Festtage wegen Corona anders als sonst.

REUTERS
Besonders betroffen sind Expats, die wegen Reisebeschränkungen nicht Familie und Freunde zuhause besuchen können.

Besonders betroffen sind Expats, die wegen Reisebeschränkungen nicht Familie und Freunde zuhause besuchen können.

REUTERS
Wir wollen von Schweizern Expats wissen, wie sie damit umgehen.

Wir wollen von Schweizern Expats wissen, wie sie damit umgehen.

REUTERS

Weihnachten wird dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie für alle aussergewöhnlich. Reiserestriktionen, Gesundheitsbedenken und Empfehlungen des Bundes machen es aber besonders für Expats hierzulande oder Schweizer im Ausland schwierig bis gar unmöglich, über die Festtage Familie und Freunde in der Heimat zu besuchen. Wir wollen deshalb wissen, wie du als Expat dieses Jahr Weihnachten in der Schweiz verbringst. Erzähl es uns im Formular unten.

Hast du oder jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Tel. 147

Deine Meinung