Umstrittenes Rating: Wie hätten Sie bei «The Voice» entschieden?
Aktualisiert

Umstrittenes RatingWie hätten Sie bei «The Voice» entschieden?

Vier Kandidaten stehen bei «The Voice of Switzerland» im Finale. Die Auswahl hat im Netz aber eine hitzige Debatte entfacht. Wir lassen die 20-Minuten-Leser noch einmal abstimmen.

von
mor

Am Samstagabend wird sich in der Bodenseearena in Kreuzlingen entscheiden, welcher der vier Finalisten das Rennen um den Titel «The Voice of Switzerland 2014» machen wird. Doch bereits im Vorfeld der Sendung herrscht auf den sozialen Netzwerken grosse Unstimmigkeit: Haben es im zweiten Halbfinale die richtigen Kandidaten weiter geschafft?

Fakt ist, dass die Coaches Stress und Philipp Fankhauser lieber mit einem anderen Kandidaten ins Finale gegangen wären. Die Künstler, die sie mit 60 Prozent ihrer Stimme bedacht hatten, wurden vom TV-Publikum aber abgewählt. Und seit der Ausstrahlung der Sendung wird auf Twitter heftig darüber debattiert, ob die Zuschauer wohl vor allem darauf geachtet haben, dass Schweizer Kandidaten weiterkommen.

Sind Sie einverstanden mit den Resultaten der Duellen? Stimmen Sie noch einmal in unseren Ratings ab und verraten Sie uns, welche Sänger die Coaches ins Finale hätten mitnehmen müssen.

Rating Team Marc Sway (Brendon vs. Tiziana) >>>

Rating Team Stress (Rahel vs. Freschta) >>>

Rating Team Philipp Fankhauser (Peter vs. Will G.) >>>

Rating Team Stefanie Heinzmann (Shem vs. Vanessa) >>>

Deine Meinung