Aktualisiert 21.06.2019 17:18

Münchenstein BL«Wie kann man nur so rücksichtslos parkieren?»

Hatte sie Angst vor Kratzern? Eine Lenkerin brauchte für ihren SUV in einem Münchensteiner Einkaufszentrum gleich zwei Parkplätze.

1 / 75
Nahm gleich drei Parkfelder in Anspruch: Mietwagen in Gstaad BE.

Nahm gleich drei Parkfelder in Anspruch: Mietwagen in Gstaad BE.

Leser-Reporter/Nick Knatterton
«Da haben einige nur noch den Kopf geschüttelt, als sie dran vorbei liefen», sagt der Leser-Reporter.

«Da haben einige nur noch den Kopf geschüttelt, als sie dran vorbei liefen», sagt der Leser-Reporter.

Leser-Reporter/Nick Knatterton
Am 8. August beobachtete ein Leser-Reporter diesen Parksünder in Pratteln: «Kleine Autos, die grosse Parkplätze brauchen», schrieb er dazu. Es habe nur noch wenige freie Parkplätze gegeben, weswegen ihn die Rücksichtlosigkeit besonders gestört habe.

Am 8. August beobachtete ein Leser-Reporter diesen Parksünder in Pratteln: «Kleine Autos, die grosse Parkplätze brauchen», schrieb er dazu. Es habe nur noch wenige freie Parkplätze gegeben, weswegen ihn die Rücksichtlosigkeit besonders gestört habe.

Leser-Reporter

Freitagvormittag, Tatort Gartenstadt: Der Leser-Reporter wollte sein Auto in der Einstellhalle des Münchensteiner Einkaufszentrums parkieren, als ihm ein VW Tiguan ins Auge sprang. Der SUV besetzte gleich zwei Parkplätze. «Einfach nur frech» fand das der Baselbieter Pensionär und schoss ein Beweisbild der Parksünde.

Das Parkhaus war zu jener Zeit noch nicht voll besetzt. Der Leser fand noch einen freien Platz. Trotzdem ärgerte ihn der Anblick. «Wie kann man nur so rücksichtslos parkieren?», fragt er sich. Hatte die Besitzerin des VW Angst um ihren neuen Wagen?

Rücksichtsloses Parkieren ist gewissermassen eine eigene Disziplin. In der Bildstrecke finden Sie dutzende Beispiele, die unsere Leser geknipst haben und auf Social Media geteilt wurden. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.