Champions League - Halbnackter Flitzer hält die Bayern nicht auf, auch Ronaldo & Co. gewinnen

Champions LeagueHalbnackter Flitzer hält die Bayern nicht auf, auch Ronaldo & Co. gewinnen

Am Dienstag trafen in den frühen Champions-League-Spielen Kiew auf Bayern München und Villarreal auf Manchester United. Im Schneechaos in der Ukraine gewannen die Münchner problemlos. Manchester United hatte nur am Anfang Mühe.

von
Nils Hänggi

Mit dem fünften Erfolg im fünften Spiel hat sich der FC Bayern München den Gruppensieg in der Champions League geholt. Die wegen Infektionen und Quarantäne-Ausfällen personell arg dezimierten Münchner siegten am Dienstag im absoluten Schnee-Chaos bei Dynamo Kiew mit 2:1 (2:0). Robert Lewandowski (14. Minute) mit einem traumhaften Fallrückzieher und Kingsley Coman (42.) sicherten mit ihren Toren die drei Punkte. Vier Tage nach dem 1:2 der Bayern in der Fussball-Bundesliga in Augsburg überwand diesmal Denys Harmasch die Münchner Abwehr (70.).

Beste Aktion wohl für viele Fans während der Partie: Nach wenigen Augenblicken sprintete ein ein halbnackter Mann über das Feld! Wer jetzt aber denkt, dass der ungebetene Gast bestimmt kalt hatte, dem sei gesagt: Verfolgt von mehreren Ordnern dürfte dem halbnackten bei minus zwei Grad schnell warm geworden sein. Die Partie musste kurzzeitig unterbrochen werden.

Manchester United gewinnt dankt CR7

Fussball-Superstar Cristiano Ronaldo hat Manchester United in den Achtelfinal der Champions League geführt. Der Portugiese erzielte beim 2:0 (0:0) am Dienstagabend bei Europa-League-Sieger FC Villarreal den Führungstreffer (78.). Es war der sechste Treffer im fünften Gruppenspiel für den Champions-League-Rekordtorschützen. Der ehemalige Dortmunder Jadon Sancho traf in der Schlussminute mit seinem ersten Tor für United zum Endstand (90.).

Im ersten Spiel nach dem Aus von Trainer Ole Gunnar Solskjaer legte Manchester lange einen enttäuschenden Auftritt hin. Interimstrainer Michael Carrick hatte im erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie ausverkauften Estadio de la Ceramica unter anderem den unter Solskjaer selten berücksichtigten Donny van de Beek statt Bruno Fernandes von Beginn an aufgeboten, doch der Niederländer konnte seinen Einsatz nicht rechtfertigen.

Manchester United zeigte lange eine weitgehend uninspirierte Leistung. Die wenigen guten Chancen der Partie hatte zunächst Villarreal. Doch Manchesters Torhüter David de Gea rettete unter anderem zwei Mal stark gegen Manu Trigueros (27., 59.). Mit der Einwechslung von Fernandes für van de Beek (66.) drehte sich dann die Partie.

Deine Meinung

Dienstag, 23.11.2021

Danke für das ...

… Mitlesen. Hier folgt in Kürze eine Zusammenfassung der beiden Spiele.

United siegt ebenso

93' Villarreal-ManUnited: Und auch diese Partie ist zu Ende.

Bayern siegt problemlos

93' Kiew-Bayern: Fertig. Bayern gewinnt mit 2:1

TOOOOOOOOOOOOOOR FÜR UNITED

89' Villarreal-ManUnited: Sancho trifft zum 2:0

So sehr freute sich Cristiano Ronaldo

Fakt für zwischendurch

Trainer Mauricio Pochettino wollte auf die Gerüchte über einen möglichen Wechsel von Paris Saint-Germain zum englischen Fussball-Rekordmeister Manchester United nicht explizit eingehen. «Ich bin kein Kind. Ich habe mein ganzes Leben im Fussball verbracht. Ich weiss, was passiert. Die Gerüchte sind da, und wir müssen damit leben», sagte der Argentinier einen Tag vor dem Champions-League-Spiel von PSG gegen Manchester City. Er konzentriere sich zu 100 Prozent auf seinen Club. «Ich bin glücklich bei PSG», betonte Pochettino.

Britische Medien hatten berichtet, dass Pochettino schon länger in Paris unzufrieden sei. Bei ManUnited hätte er mehr Handlungsspielraum, weil er als Trainer zugleich Manager des Clubs wäre. Auch privat soll der 49-Jährige eine Rückkehr nach England anstreben. Seine Familie lebt weiterhin in London, während der Coach in Paris im Hotel wohnt.

Ronaldo & Co. nun deutlich besser

85' Villarreal-ManUnited: United hat nun deutlich mehr Chancen. Von Villarreal ist derzeit nur noch wenig zu sehen. Wenn man bedenkt, dass es in der 1. Halbzeit und zu Beginn der 2. Halbzeit völlig anders aussah, verwundert das jetzt schon ein wenig. Den United-Stars wird das egal sein.

Kiew ohne zwingende Chancen

89' Kiew-Bayern: Ich lehne mich, glaube ich, nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage: Bayern wird diese Partie gewinnen. Kiew bleibt grundsätzlich ungefährlich.

Manchester United ist Tabellenführer

81' Villarreal-ManUnited: Manchester United führt derzeit die Gruppe in der Champions League an. Und das mit 10 Punkten. Dahinter folgen Villarreal, Atalanta und YB.

Noch immer 1:2 in der Ukraine

83' Kiew-Bayern: Viel passiert in der Ukraine nicht mehr. Doch die Münchner, sie leben gefährlich. Kiew müsste nur noch ein Tor schiessen, dann stünde es hier 2:2. Aber ja, Bayern ist ja sowieso schon weiter.

Ronaldo schiesst das 1:0

77' Villarreal-ManUnited: Ronaldo trifft zum 1:0

United wacht auf

71' Villarreal-ManUnited: Die Einwechslungen haben etwas gebracht. Und wie! Vor allem Rashford hat immer wieder gefährliche Aktionen. Von Villarreal kommt nix mehr. Die Spanier sind am Schwimmen. Derzeit sieht es eher so aus, als ob die Engländer das 1:0 schiessen. Vor ein paar Minuten sah das Ganze noch anders aus. Naja – so schnell kann es gehen.

Liegt eigentlich gar kein Schnee mehr

«Ein total uninspirierter Auftritt von Ronaldo und Co.»

68' Villarreal-ManUnited: «Ein total uninspirierter Auftritt von Ronaldo und Co.», meint der Moderator. Dieser Meinung ist wohl auch der Manchester-Coach, er wechselt nämlich gleich zweifach. Für Martial kommt Rashford, für van de Beek Fernandes.

TOOOOOOOR FÜR KIEW

70' Kiew-Bayern: Garmash verkürzt zum 1:2. Wird es hier nochmals spannend? Der Kiew-Mann überwindet Neuer mit einem Schuss durch die Beine. Da sieht der Bayern-Goalie unglücklich aus.

Interessante Tatsache: Es ist das erste Tor für Dynamo im fünften Gruppenspiel. Na, Glückwunsch!

Villarreal hätte das 1:0 verdient

65' Villarreal-ManUnited: In der 59. Minute musste De Gea einen Ball aus der Ecke kratzen. Und auch jetzt, in der 65. Minute, sind es nicht die United-Spieler, die nach vorne spielen. Nein. Es sind die Villarreal-Spieler. Aktuellstes Beispiel: Danjuma schlenzt den Ball über die Latte. Das wäre ein schönes Tor gewesen!

SCHUSS VON TOLISSO

64' Kiew-Bayern: Tolisso probiert es aus der Distanz. Doch Bushchan hat damit keine Probleme und hält den Ball. Ich glaube, man hätte schlechte Chancen, wenn man jetzt noch auf einen Sieg von Kiew tippen würde.

Aber er hatte auch schon so eine coole Jacke an

Heute trägt Nagelsmann diese

Das ist eine wichtige Frage!

0 Kommentare