Weltreise: Wie schmeckt ein Kebab in Istanbul?
Aktualisiert

WeltreiseWie schmeckt ein Kebab in Istanbul?

Im Sommer will man weg, und nebst Sonne, Strand und Meer etwas anderes erleben. Neue Kulturen, Mentalitäten und Delikatessen, die ja eigentlich das ganze Jahr durch in nächster Nachbarschaft leben. Exilanten, Immigranten und Zugewanderte erzählen ihre Geschichten.

In diesen Monaten wird verreist. Am besten so weit weg wie möglich, an einen Ort, ganz anders als hier. Gleichzeitig ist der Sommer auch für viele die Zeit, zurückzukehren, an einen Ort auch ganz anders als hier, und vielleicht auch sehr fern, aber eben doch nach Hause.

Die 20-Minuten-Online-Weltreise

Ausgewandert, geflohen oder als Traveller hängen geblieben, wer irgendwann einmal aus einem anderen Land in die Schweiz gekommen ist, dem ist Heimweh kein Fremdwort. Die grossen Ferien werden nicht genutzt, um Unbekanntes kennen zu lernen, sondern um Bekanntes wieder zu finden. «So lade ich meine Batterien auf,» sagt Alan*, der jeden Sommer zu seinen Eltern nach Bosnien reist.

Wo liegen Ihre Wurzeln?

Während Sie nun schon im Reiseführer schmökern und die Koffer für Asien, Afrika, Amerika oder Australien packen, wollen wir mit den immigrierten Locals eine Weltreise der anderen Art machen. Sind Sie aus einem anderen Land in die Schweiz gekommen? Melden Sie sich, denn wir wollen Ihre Geschichte hören, von Ihrem Land, von Ihrer Reise, von Ihrem Kulturschock und anderen Anekdoten. Melden Sie sich auf : community@20minuten.ch

* Name von der Redaktion geändert

Von da komm ich her

Erzählen Sie den andern Usern von Ihrem Land und von Ihren Erfahrungen, als Sie in die Schweiz gekommen sind. Melden Sich auf community@20minuten.ch

Deine Meinung