Abtwil SG: Wie sehe ich im Alter aus?
Aktualisiert

Abtwil SGWie sehe ich im Alter aus?

Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, in die Zukunft schauen zu können: Die «Golden Ages»-Wanderausstellung im Säntispark macht es möglich.

von
Julia Fischer
«Golden Ages»: Spielerei mit sich selbst. (mbo)

«Golden Ages»: Spielerei mit sich selbst. (mbo)

Säntispark-Besucher können ab heute an der interaktiven Ausstellung «Golden Ages» die eigene Fitness, Gesundheit und den Alterungsprozess testen. «Wir wollen die Leute humorvoll informieren und Vorschläge für Verbesserungen anbieten», so Hedi Mennel, stellvertretende Projektverantwortliche. Hellseher spielt an der Ausstellung die Morphingstation: Nachdem drei Profilbilder des interessierten Besuchers erstellt wurden, berechnet das Computerprogramm ein 3-D-Bild des Kopfes. Danach lässt sich das virtuelle Gesicht beliebig modellieren: 20 Jahre älter, 10 Jahre jünger, mit Punkertolle oder Michael-Jackson-Blässe – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. «Für die Besucher ist das ein Riesengaudi. Viele sind von der Genauigkeit der Bilder fasziniert», so Stationsbetreuer Peter Neugebauer. «Es ist erstaunlich, was mit dem Programm alles machbar ist.»

Die für die Modellage notwendige Software wurde am deutschen Max-Planck-Ins­titut für angewandte Biologie entwickelt. Wer sich auch zuhause als Grossmutter, Asiate oder mit korrigierter Nase sehen möchte, kann eine Gratisversion der Software herunterladen.

Deine Meinung