Shirin David über Kasias Tod: «Wie sehr müsst ihr Frauen verabscheuen?»
Publiziert

Shirin David über Kasias Tod«Wie sehr müsst ihr Frauen verabscheuen?»

Prominente Frauen wie Loredana und Shirin David trauern um die verstorbene Kasia Lenhardt und machen den Hass im Netz für ihren Tod mitverantwortlich.

von
Stephanie Vinzens
1 / 18
Die Trauer um das mit 25 verstorbene Model (und Mutter eines sechsjährigen Jungen) Kasia Lenhardt ist gross. Insbesondere prominente Frauen nehmen online Abschied von Kasia und kritisieren dabei den Online-Hass im Zusammenhang mit Anschuldigungen ihres Ex-Freundes, Bayern-Spieler Jérôme Boateng (32).

Die Trauer um das mit 25 verstorbene Model (und Mutter eines sechsjährigen Jungen) Kasia Lenhardt ist gross. Insbesondere prominente Frauen nehmen online Abschied von Kasia und kritisieren dabei den Online-Hass im Zusammenhang mit Anschuldigungen ihres Ex-Freundes, Bayern-Spieler Jérôme Boateng (32).

Instagram/kasia_lenhardt
Model Sara Kulka (30) wurde durch dieselbe Staffel (2012) von «Germany’s Next Topmodel» bekannt wie Kasia. Auf Instagram nahm das Model am Mittwochmorgen in einer mittlerweile gelöschten Instagram-Story aufgelöst Abschied von ihrer Freundin und erhob unter anderem schwere Vorwürfe gegen Boateng. 

Model Sara Kulka (30) wurde durch dieselbe Staffel (2012) von «Germany’s Next Topmodel» bekannt wie Kasia. Auf Instagram nahm das Model am Mittwochmorgen in einer mittlerweile gelöschten Instagram-Story aufgelöst Abschied von ihrer Freundin und erhob unter anderem schwere Vorwürfe gegen Boateng.

Instagram/sarakulka
«Eine junge Mutter ist von uns gegangen, weil mehrere Menschen sie in den Tod getrieben haben. Besonders einer! Ich hoffe, alle Verantwortlichen, die sie erpresst und unter Druck gesetzt haben, fühlen sich schuldig», so Sara. Die Posts löschte sie später und begründete dies mit Hassbotschaften und Drohungen, die sie erhalten habe.

«Eine junge Mutter ist von uns gegangen, weil mehrere Menschen sie in den Tod getrieben haben. Besonders einer! Ich hoffe, alle Verantwortlichen, die sie erpresst und unter Druck gesetzt haben, fühlen sich schuldig», so Sara. Die Posts löschte sie später und begründete dies mit Hassbotschaften und Drohungen, die sie erhalten habe.

Instagram/sarakulka

Darum gehts

  • Das 25-jährige Model Kasia Lenhardt ist am Dienstagabend tot in Berlin aufgefunden worden. Aktuell wird von einem Suizid ausgegangen.

  • Sie lieferte sich in den vergangenen Tagen einen öffentlichen Trennungsstreit mit ihrem Ex-Freund und Bayern-Fussballspieler Jérôme Boateng.

  • Dieser warf ihr öffentlich vor, ihn erpresst und seine vorherige Beziehung zerstört zu haben.

  • Die ehemalige GNTM-Kandidatin hinterlässt einen Sohn.

  • In der Bildstrecke oben liest du, wie zahlreiche Promis zurzeit um Kasia trauern.

Hast du oder jemand, den du kennst, Suizidgedanken? Oder hast du jemanden durch Suizid verloren?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirche

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

Pro Juventute, Tel. 147

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung