Aufruf: Wie stehst du zur Organspende?
Publiziert

AufrufWie stehst du zur Organspende?

Am 15. Mai stimmen wir über das Transplantationsgesetz ab. Wir wollen wissen, wie ihr zu diesem Thema steht. 

von
Meret Steiger
1 / 4
Wer heute seine Organe spenden will, der muss das, zum Beispiel mit einem Organspende-Ausweis, festhalten. 

Wer heute seine Organe spenden will, der muss das, zum Beispiel mit einem Organspende-Ausweis, festhalten. 

20min/Celia Noggler
Bei der Abstimmung am 15. Mai könnte sich das ändern. Neu soll jeder automatisch Organspender werden, sofern er sich nicht explizit dagegen ausgesprochen hat.

Bei der Abstimmung am 15. Mai könnte sich das ändern. Neu soll jeder automatisch Organspender werden, sofern er sich nicht explizit dagegen ausgesprochen hat.

Pixabay
Wie stehst du zu Organspenden? Würdest du deine Organe spenden …

Wie stehst du zu Organspenden? Würdest du deine Organe spenden …

20min/Celia Noggler

Bald stimmt die Schweiz über die Änderung im Transplantationsgesetz ab. Während potenzielle Organspender und Organspenderinnen bisher festhalten mussten, ob und welches Organ sie spenden möchten (Zustimmungslösung), soll künftig jeder und jede automatisch zum Organspender bzw. zur Organspenderin werden, sofern er oder sie sich nicht eindeutig dagegen ausgesprochen hat (erweiterte Widerspruchslösung). Damit soll mehr Menschen, die auf Organspenden angewiesen sind, geholfen werden können.

Das Thema ist umstritten und wird heiss diskutiert. Wir wollen deine Meinung hören! Wie stehst du zur Organspende? Welche Organe würdest du spenden, welche nicht? Was spricht für dich gegen eine Organspende, was dafür? Und bist du vielleicht sogar selbst betroffen und wurdest durch ein Spenderorgan gerettet? Erzähl es uns im Formular.

Hast du Fragen zu deinen Rechten als Patientin oder Patient?

Hier findest du Hilfe:

Deine Meinung