Coronavirus: Wie verbringst du dein Wochenende jetzt?
Aktualisiert

CoronavirusWie verbringst du dein Wochenende jetzt?

Grosse Clubs bleiben geschlossen, Konzerte sind wegen des Coronavirus abgesagt. Was machst du nun am Wochenende? Melde dich und erzähl es uns.

von
bz
1 / 2
Schon bald steht das Wochenende vor der Tür. Wie gehst du damit um, wenn du nun nicht mehr in Clubs feiern oder Konzerte besuchen kannst?

Schon bald steht das Wochenende vor der Tür. Wie gehst du damit um, wenn du nun nicht mehr in Clubs feiern oder Konzerte besuchen kannst?

Hocus-focus
Veranstaltungen mit über 1000 Personen sind in der Schweiz bis mindestens 15. März verboten. Am Mittwoch zog der Bund die Schraube nochmals an. Zusammen mit den Kantonen wurde beschlossen, dass Veranstalter bei Anlässen über 150 Personen eine Risikoabschätzung vornehmen müssen.

Veranstaltungen mit über 1000 Personen sind in der Schweiz bis mindestens 15. März verboten. Am Mittwoch zog der Bund die Schraube nochmals an. Zusammen mit den Kantonen wurde beschlossen, dass Veranstalter bei Anlässen über 150 Personen eine Risikoabschätzung vornehmen müssen.

Cesare Ferrari

Veranstaltungen mit über 1000 Personen sind in der Schweiz bis mindestens am 15. März verboten. Am Mittwoch zog der Bund die Schraube nochmals an. Zusammen mit den Kantonen wurde beschlossen, dass Veranstalter bei Anlässen über 150 Personen eine Risikoabschätzung vornehmen müssen. Zuvor hatte die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich bereits empfohlen, Veranstaltungen mit vielen Personen in engem körperlichen Kontakt in geschlossenen Räumen nicht durchzuführen.

Schon bald steht das Wochenende an. Wie gehst du damit um, wenn du nun nicht mehr in Clubs feiern oder Konzerte besuchen kannst? Bleibst du allein zu Hause und schaust Netflix? Oder veranstaltest du eine Homeparty? Oder wählst du ganz andere Alternativen? Wir sind gespannt auf deine Pläne, von denen du uns mit einem Klick auf den Button unten berichten kannst (deine Angaben behandeln wir vertraulich):

Deine Meinung